Polizei bittet um Zeugenhinweise

Erneut Exhibitionist am Poinger Bergfeldpark

  • schließen

Poing - Ein bislang unbekannter Mann hat am Donnerstagnachmittag gegen 15.20 Uhr im Bergfeldpark in Poing zwei Jugendliche in exhibitionistischer Weise belästigt. Das teilte das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord am Freitagabend mit.

Die beiden 15 und 16 Jahre alten Mädchen waren in der Grünanlage Bergfeldpark unterwegs, als sich ihnen gegen 15.20 Uhr ein Mann mit heruntergelassener Hose zeigte und dabei an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Der Unbekannte befand sich auf einem Hügel bei einem Gebüsch. Die Jugendlichen verständigten umgehend die Polizei. Eine sofortige Fahndung nach dem Unbekannten im Park und der umliegenden Wohngegend verlief jedoch ohne Erfolg.

Der unbekannte Mann wurde wie folgt beschrieben: Ca. 180 - 185 cm groß, ca. 40 Jahre alt, schlanke Statur, dunkelbraune Haare bis über die Ohren und hatte ein schwarzes Käppi auf; der Mann war bekleidet mit dunkelblauer Jeans, rotem T-Shirt, längerer schwarzer Jacke und dunklen Schuhen; auffallend war seine große, als lang und spitz beschriebene Nase.

Bereits zuvor, gegen 14 Uhr, hatte ein unbekannter Mann einer Schülerin im Bereich des Schlittenberges sein entblößtes Hinterteil gezeigt, wie deren Mutter bei der Polizeiinspektion Poing zur Anzeige brachte.

Hinweise auf die beschriebene Person oder sonstige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Straftaten nimmt die Kriminalpolizei Erding unter Tel: 08122/9680 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Markt Schwaben will mehr „summen“
Wilde Wiesen und Blumenflächen sollen in Markt Schwaben gegen Bienen- und Insektensterben helfen. Darüber ist sich der Marktgemeinderat einig.
Markt Schwaben will mehr „summen“
Katze „Mia“ ist der beste Wachhund
Eine Katze ist manchmal der bessere Wachhund. Diese Erfahrung machte jetzt Julia Schott aus Ebersberg. Ihre Familie wurde Opfer eines frechen Einbruchs.
Katze „Mia“ ist der beste Wachhund
Brand in Vaterstetten mit einer Toten: Todesursache steht fest
Nach dem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Vaterstetten bargen die Einsatzkräfte eine Tote aus der Brand-Wohnung. Nun steht fest, woran die Frau starb.
Brand in Vaterstetten mit einer Toten: Todesursache steht fest
Bewaffnete Räuber überfallen Bäckerei: Drei Tatverdächtige gefasst
In Höhenkirchen-Siegertsbrunn haben zwei bewaffnete Männer Montagmittag eine Bäckerei-Filiale der Firma Fiegert an der Esterwagnerstraße überfallen. Die Polizei hat drei …
Bewaffnete Räuber überfallen Bäckerei: Drei Tatverdächtige gefasst

Kommentare