+
Vom 6. bis 15. Juli 2018 findet das 7. Poinger Volksfest statt. Während der Fußballweltmeisterschaft.

Volksfest 2018

Feiern während der Fußball-WM

  • schließen

Der Gemeinderat hat den Termin fürs Poinger Volksfest 2018 festgelegt: 6. bis 15. Juli. Zeitgleich mit der Fußballweltmeisterschaft in Russland.

Poing – Das Poinger Volksfest wird nächstes Jahr bereits zum siebten Mal durchgeführt, und wieder wird es zehn Tage dauern. In seiner öffentlichen Sitzung am Donnerstagabend hat der Gemeinderat den vom Festkomitee vorgeschlagenen Termin festgelegt: von Freitag, 6. Juli, bis einschließlich Sonntag, 15. Juli 2018. Dies fällt zwar auf die zeitgleich stattfindende Fußballweltmeisterschaft in Russland (das Endspiel ist für den 15. Juli angesetzt), doch darin sehen die Verantwortlichen keinerlei großen Probleme.

Wie schon in diesem Jahr, hat der Gemeinderat die Scheyerl & Staudinger GbR aus Albaching (Kreis Rosenheim) mit der Durchführung beauftragt. Die beiden Festwirte Manuel Scheyerl und Stefan Staudinger haben heuer das Poinger Volksfest erstmals in Eigenregie durchgeführt, nachdem sie es von Vorgänger Bernd Furch übernommen hatten. „Poing ist ein sehr schönes Volksfest, wir freuen uns, dass wir es wieder machen dürfen“, sagte Scheyerl in der Gemeinderatssitzung. Am Programm werde bereits getüftelt. Veranstalterin ist nach wie vor die Gemeinde Poing.

Für das Volksfest 2017 hat die Gemeinde Poing als Veranstalter insgesamt gut 56.840 Euro ausgegeben. Größter Posten war der Ehrenamtsempfang mit gut 20.000 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Stück Ebersberg ziert den Landtag
Seit vergangenem Jahr hat der Ebersberger Krippenweg einen Ableger im Maximilianeum, dem Sitz des Bayerischen Landtags.
Ein Stück Ebersberg ziert den Landtag
Mit den „wuid’n Bix’n“ durchs Jahr
Der Dirndlverein „D’wuid’n Bix’n“ hat’s schon wieder getan: Nach der Premiere 2016 gibt es zum zweiten Mal einen Kalender mit den feschen und fröhlichen Madln aus …
Mit den „wuid’n Bix’n“ durchs Jahr
Lena aus Kirchseeon
Lena heißt das große Glück von Kristin und Ingo Seidel aus Kirchseeon. Das Mädchen kam am 8. Dezember in der Ebersberger Kreisklinik auf die Welt. Bei seiner Geburt war …
Lena aus Kirchseeon
Baiern erhöht Hundesteuer drastisch
Da könnte einigen Hundebesitzern der Spaß am Haustier vergehen. Weil zu wenig Hundesteuer ins gemeindliche Geldsackerl fließt und die Vierbeiner erhebliche Kosten …
Baiern erhöht Hundesteuer drastisch

Kommentare