Fahrräder an Fahrradstellplatz.
+
Erstmals in der Geschichte Plienings gibt es jetzt eine Fahrradstellplatzsatzung. Hier werden Anzahl, Lage und Größe der Radlparkplätze geregelt.

Neue Satzung

Gemeinde Pliening regelt jetzt die Zahl von Fahrradstellplätzen

  • Armin Rösl
    vonArmin Rösl
    schließen

Für künftige Bauvorhaben in der Gemeinde Pliening gilt ab sofort eine Fahrradstellplatzsatzung. Die erste in der Geschichte Plienings.

Die Gemeinde Pliening hat erstmals in ihrer Geschichte eine eigene Satzung für Fahrradabstellplätze. Diese gilt ab sofort bei Neubauten im Gemeindegebiet. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend mit Mehrheit für die Satzung gestimmt. In ihr sind Lage, Größe, Ausstattung sowie Richtzahlen für künftige Bauvorhaben geregelt.

Regelung für künftige Bauvorhaben

Beispiele: Mehrfamilienhäuser und sonstige Gebäude mit mehr als zwei Wohneinheiten müssen einen Abstellplatz je Ein-/Zweizimmer-Wohnung haben, zwei Stellplätze für eine Drei-Zimmerwohnung und drei für eine Vier-Zimmerwohnung. Bei Läden und Geschäften ist ein Fahrradstellplatz pro 50 Quadratmeter Verkaufsfläche vorgeschrieben, bei Gaststätten ein Abstellplatz pro 25 Quadratmeter Nettonutzfläche bzw. 30 Quadratmetern Schankfläche. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare