+
Mehr als 200 Frauen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen am 6. Mai ins Plieninger Bürgerhaus zum Nähtreff „sew2017“. Ebenso wie die Veranstaltungen in den Jahren 2015 und 2016 (unser Foto) ist auch der mittlerweile dritte Treff ausgebucht.

bürgerhaus pliening 

Der größte Nähtreff weit und breit

  • schließen

Normalerweise sind sie fast ausschließlich über soziale Netzwerke verbunden. Einmal im Jahr treffen sie sich live: Bei „Sew“, dem wohl größten Nähtreffen in Süddeutschland. Am 6. Mai im Bürgerhaus Pliening.

Pliening – Zwölf Stunden, von 10 bis 22 Uhr, werden am Samstag, 6. Mai, die Nähmaschinen rattern. Im Plieninger Bürgerhaus beim wohl größten Treff dieser Art in Süddeutschland. Organisatorin Doreen Richter aus Pliening berichtet: „Wie in jedem Jahr, sind wir restlos ausverkauft.“ Und das nur wenige Stunden, nachdem sie die Veranstaltung im Internet angekündigt hatte. Zum dritten Mal organisiert sie jetzt schon das Treffen namens „sew!“ (englisch: nähen!), schon bei den beiden ersten Veranstaltungen 2015 und 2016 war der Saal im Bürgerhaus mit jeweils über 220 Frauen bis auf den letzten Platz besetzt.

Die Teilnehmerinnen kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Viele von ihnen kennen sich über soziale Netzwerke wie Facebook, wo sie Mitglieder in unterschiedlichen Nähgruppen sind.

Vor über zwei Jahren hatte Doreen Richter, die in Poing den Woll-/Nähladen „Sonntagshase“ betreibt, die Idee, „die Mädels“, wie sie sagt, in der realen Welt zusammenzubringen. In Gemeinschaft arbeiten, dabei Erfahrungen austauschen und sich Tipps von anderen holen, dazu gibt’s Workshops von und mit Näh-Spezialisten und -Koryphäen: Langweilig wird es den Teilnehmerinnen nicht.

Die meisten der Frauen bringen ihre eigene Nähmaschinen mit, wem dies nicht möglich ist, bekommt im Bürgerhaus ein Leihgerät. Zwei Drittel der Teilnehmerinnen sind Hobby-Näherinnen, berichtet Doreen Richter. Ein Drittel hat sein eigenes Modelabel. Hier setzt die Organisatorin ausschließlich auf bayerische „Do-it-yourself-Labels“, die in Workshops mit den Frauen arbeiten werden.

Alles im Internet

Informationen und mehr auf https://sew.sonntagshase.de/

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerdrama: Frau stirbt bei Wohnungsbrand
Vaterstetten - Beim Brand einer Wohnung in Vaterstetten ist eine Frau ums Leben gekommen.
Feuerdrama: Frau stirbt bei Wohnungsbrand
Ersthelfer retten Radfahrer (50) in Poing das Leben
Für einen 50-Jährigen aus Markt Schwaben war der vergangene Freitag, der 13., wirklich ein rabenschwarzer Tag. Er stürzte leblos vom Fahrrad. Aber er hatte großes Glück: …
Ersthelfer retten Radfahrer (50) in Poing das Leben
Wo der Tod Geschichte erzählt
Sie sind die Visitenkarten eines Dorfs, und sie erzählen auf ganz persönliche Art und Weise von der Geschichte einer Stadt: Friedhöfe.
Wo der Tod Geschichte erzählt
Reif für die Tonne
Viele Halloween-Freunde im Landkreis Ebersberg wissen oft nicht, was wirklich im Kürbis steckt. Die Mitglieder in den Gartenbauvereinen wissen das schon.
Reif für die Tonne

Kommentare