1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg
  4. Poing

Grüne Poing: Jetzt drei plus zwei Mitglieder im Vorstand

Erstellt:

Von: Armin Rösl

Kommentare

Vorstand Grüne Poing
Der teilweise neu und wiedergewählte Vorstand der Poinger Grünen. © Grüne Poing

Der Vorstand der Poinger Grünen besteht jetzt aus fünf Mitgliedern, statt bisher drei. Neu hinzugekommen sind eine alte Bekannte und ein Nachwuchspolitiker.

Poing – Der Vorstand des Ortsverbands Poing von Bündnis90/Die Grünen ist um zwei Mitglieder größer geworden: Bei der Jahreshauptversammlung sind Maria Boge-Diecker und Arian Kunze als neue Beisitzer gewählt worden. Sie unterstützen das Führungstrio Christina Landgraf, Markus Langlotz und Manfred Kammler, das wiedergewählt worden ist.

Boge-Diecker war von 1990 bis 2002 für die Grünen Mitglied des Poinger Gemeinderates und dessen Jugendreferentin. Sie arbeitete als Sozialpädagogin sowie Betriebswirtin und Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen und war Gründungsmitglied sowie Vorsitzende des Vereins Kinderland und von 2016 bis 2020 hauptamtliche Geschäftsführerin der gemeinnützigen Kinderland PLUS GmbH. Sie werde ihren Schwerpunkt in der Vorstands- und Grünenarbeit auf ein soziales Poing legen, heißt es in einer Pressemitteilung des Ortsverbandes.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Ebersberg-Newsletter.)

Arian Kunze (20) studiert Politikwissenschaft an der TU München, hilft ehrenamtlich bei der Poinger Tafel und will sich eigenen Worten zufolge „für eine moderne Bildungspolitik, den öffentlichen Nahverkehr und bessere politische Teilnahmemöglichkeiten der Bürgerinnen und Bürger stark machen – für meine Generation und auch alle anderen.“

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Ebersberg finden Sie auf Merkur.de/Ebersberg.

Auch interessant

Kommentare