Zwei Frauen und zwei Männer stehen in einem Supermarkt.
+
Daumen hoch für den Poinger Fußball (v.li.): Katrin Eittinger (TSV Poing), Spiro Lytos („Dein Bäcker“), Anna Pfeilstetter (Edeka) und Fußballabteilungsleiter Ludwig Auer.

Spende

Keine Hallenturniere, keine Einnahmen für die Vereinsarbeit: Edeka unterstützt Poings Fußballabteilung

  • Armin Rösl
    vonArmin Rösl
    schließen

Der Edeka-Markt Pfeilstetter im Poinger Seewinkel hat der Fußballabteilung des TSV Poing 1000 Euro gespendet. Als Kompensation für ausgefallene Hallenturniere.

Poing – Keine Fußball-Hallenturniere bedeuten auch keinerlei Einnahmen für den Vereinsfußball. Winterzeit ist beim TSV Poing normalerweise Turnierzeit in der Dreifachhalle im Sportzentrum, insbesondere für die Kinder- und Jugendmannschaften. Wegen der Corona-Pandemie konnte und kann kein einziges Turnier stattfinden.

Poing: Unterstützung für den Fußballnachwuchs

Um die für den Jugendfußball entgangenen Einnahmen aus dem Verkauf von Essen und Getränken etwas zu kompensieren, hat der Edeka-Markt Pfeilstetter (im Seewinkel Poing) zusammen mit der dortigen Backshop-Filiale „Dein Bäcker“ insgesamt 1000 Euro an den TSV Poing gespendet. Die Glaserei Maurer und das Bauunternehmen Blieninger (beide aus Poing) haben zusätzlich etwas draufgelegt, informiert der TSV Poing. Alles sehr zur Freude von Fußballabteilungsleiter Ludwig Auer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare