+
Tradition und Moderne verbinden Liam O Maonlai (li., „Hothouse Flowers“) und Lisa Lambe („Celtic Woman“). 

Konzert

Keltischer Abend

  • schließen

In der Poinger Christuskirche wird es am 25. Oktober keltisch: Liam O Maonlai (von der Band „Hothouse Flowers“) und Lisa Lambe (ehemaliges Mitglied der Gruppe “Celtic Woman“) aus Irland spielen und singen traditionelle keltische/irische Lieder, teils in gälischer Sprache. Einfühlsamen sowie mitreißenden Pop und Soul können sie auch.

Poing – Auf ihrer Deutschland-Tour konzertieren der Sänger, Komponist und Musiker Liam O Maonlai (von der irischen Band Hothouse Flowers) und die Sängerin Lisa Lambe (von der irischen Gruppe Celtic Woman) am Mittwoch, 25. Oktober, in der Christuskirche (Gebrüder-Asam-Straße 6 in Poing-Nord). Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Organisator und Veranstalter ist die Poinger Privatinitiative „Weltstadtvorstadt mit Herz“ (WSVSmH), in Kooperation mit dem evangelischen Pfarrer Michael Simonsen.

O Maonlai und Lambe singen Lieder aus und von ihrer Heimat: Selbstkomponiertes, Traditionelles, Gälisches, Irisches, mit Klavier, Gitarre und Bodhran. Eintritt: 15 Euro. Ein Teil des Eintrittsgeldes kommt denWSVSmH-Patenkinder der Stiftung Regentropfen in Ghana zugute. Die Initiative unterstützt vier Jugendliche (Waisen bzw. Halbwaisen) im armen Norden des Landes und finanziert deren Schul- bzw. Universitätsausbildung. Unter dem Motto: „Bildung zum Leben“ – damit sie eine Zukunft im eigenen Land haben.

Vor 30 Jahren betrat Liam O Maonlai mit seiner Band Hothouse Flowers erstmals das Rampenlicht. 1988 schaffte die Band mit dem Song „Don’t go“ den internationalen Durchbruch. Das erste Album „People“ erreichte Platz 2 in den UK-Charts und Platz 1 der irischen Hitparade. Es gilt als das erfolgreichste Debütalbum einer irischen Band.

Mehrere Alben folgten, danach gab es eine lange Pause, in der die Bandmitglieder verschiedene Projekte verfolgten und umsetzen. Vor Kurzem haben die „Hothouse Flowers“ ein neues Album veröffentlicht. Seit vielen Jahren gilt Liam O Maonlai in seinem Heimatland als einer der besten Interpreten von traditioneller keltischer und irischer Musik.

Lisa Lambe ist ehemaliges Mitglied der irischen Musikgruppe Celtic Woman. Diese wurde 2004 von Sharon Browne und David Downes, dem ehemaligen musikalischen Direktor der irischen Tanzshow „Riverdance – The Show“, gegründet. Die Gruppe hat mehrere Welttourneen unternommen und weltweit mehr als sechs Millionen Tonträger verkauft.

Für das Konzert am 25. Oktober in der Christuskirche können Karten ausschließlich per E-Mail reserviert werden, an wsvsmh@yahoo.com, Betreff: „Irish Night“.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feiern während der Fußball-WM
Der Gemeinderat hat den Termin fürs Poinger Volksfest 2018 festgelegt: 6. bis 15. Juli. Zeitgleich mit der Fußballweltmeisterschaft in Russland.
Feiern während der Fußball-WM
Gartenzaun in Vaterstetten: Das ist erlaubt und das nicht
Regeln, wie viele Bäume künftig auf Grundstücken mindestens stehen müssen oder wie die Einfriedungen aussehen sollen, gibt es künftig in Vaterstetten. 
Gartenzaun in Vaterstetten: Das ist erlaubt und das nicht
Junge Union im Landkreis Ebersberg: So geht’s nicht weiter
Der Kreisverband der Jungen Union hat bei einer Klausur am Schliersee das verheerende CSU-Ergebnis bei der Bundestagswahl analysiert. Fazit: Ein „Weiter so“ dürfe es …
Junge Union im Landkreis Ebersberg: So geht’s nicht weiter
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Die Hohenlindener Unternehmerin Friederike Aschenbrenner macht mit Hilfe junger Frauen in besonderer Weise auf das Thema Brustkrebs aufmerksam. Wir haben sie besucht.
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen

Kommentare