+
In einer Spielothek in Markt Schwaben gab es plötzlich Ärger um einen kleinen Geldbetrag. Dann flogen die Fäuste (hier ein Symbol-Bild).  

Turbulentes Wochenende für die Polizei

Schlägerei in der Spielothek

  • schließen

Ganz schön was los für die Polizei Poing: Es gab eine Schlägerei, eine Unterschlagung, eine Sachbeschädigung

Ganz schön war zu tun hatte die Poinger Polizei am letzten Oktoberwochenende. Bereits am Freitag gegen 22 Uhr kam es in einer Schwabener Spielothek zu einer Schlägerei. Ein 30-Jähriger aus Markt Schwaben spielte an einem Automaten und ließ einen kleineren Geldgewinn darin liegen, als er eine Pause einlegte. Durch einen Zettel machte er darauf aufmerksam, dass er gleich weiterspielen wolle. Als er zurückkam, war das Geld weg. Der Spieler verdächtigte seinen „Nachbarn“. Es kam zu einem Disput, in dessen Folge der Verdächtige mehrere Freunde in die Spielothek holen ließ. Als diese eintrafen, schlugen sie zusammen auf den Schwabener ein, der dadurch Gesichtsverletzungen erlitt und in einer Münchener Klinik behandelt werden musste. Zwei der Schläger und der „Nachbarspieler“ sind der Polizei namentlich bekannt, drei weitere Männer sind noch flüchtig. Zeugen werden dringend gesucht.

 Eine ganz andere Gemengelage bot ein zweiter Fall. Ein Subunternehmer, aktiv zurzeit auf einer Baustelle in Poing, verdächtigte laut Polizei schon länger zwei seiner Arbeiter der Unterschlagung von Baumaterialien. Am Samstagvormittag konnte er wieder entsprechende Feststellungen machen. Als die Arbeiter die Baustelle mit ihrem Fahrzeug verließen, verständigte der Unternehmer die PI. Eine Streifenbesatzung kontrollierte die Arbeiter und fand tatsächlich Putzmörtel und Gewebebänder. Bei einer Hausdurchsuchungen wurde weiteres Diebesgut gefunden. Der Beuteschaden dürfte im höheren vierstelligen Bereich liegen.

 Kein Wochenende ohne Alkoholdelikt im Straßenverkehr. Am Samstag kam ein 41-Jähriger mit seinem Kleintransporter in eine Kontrollstelle. Ein Atemalkoholtest ergab 1,3 Promille. Und auch das noch: Zwischen dem 10. und 19. Oktober beschädigte ein Unbekannter einen silberfarbenen BMW in der Eckartstraße 16 in Poing mutwillig. Sachdienliche Hinweise an die Polizei Poing unter (0 81 21) 9917-0.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Glonn prüft Bau einer Turnhalle
Überraschung in Glonn: Das Thema Turnhalle flammt wieder auf. Ein Gemeinderat bringt den Schulsportplatz ins Gespräch. Die Verwaltung prüft.
Glonn prüft Bau einer Turnhalle
Gesellige Alternative zum Fernseher
Seit 15 Jahren veranstaltet das Familienzentrum Poing Spieleabende für Jugendliche und Erwachsene. Und schon zum vierten Mal gab‘s jetzt ein …
Gesellige Alternative zum Fernseher
Immer ausverkauft seit 1995
Am 23. Februar vor genau 22 Jahren fand der erste Weiber- und Baziball in Markt Schwaben statt. Damals wie heuer an einem „Unsinnigen Donnerstag“.  
Immer ausverkauft seit 1995
Der kann was erzählen!
James Bond in Oberbayern! Kramer heißt der Mann. Michael Kramer. In „Rabenkrähe die letzte“ erlebt Kramer sein letztes Krimiabenteuer aus der Feder des Zornedingers …
Der kann was erzählen!

Kommentare