Eine Frau und ein Mann singen und tanzen
+
Barbara Sauter und Richard Wiedl singen am 23. Oktober bekannte Operettenmelodien.

Nach Corona-Zwangspause

Kulturtage Poing sind zurück: Operettenmelodien am 23. Oktober

  • Armin Rösl
    VonArmin Rösl
    schließen

Es sind in diesem Jahr zwar keine Kulturtage, sondern nur ein Tag, dennoch: die Kulturtage Poing sind zurück. Am 23. Oktober gibt es einen Operetten-Abend.

Poing – Nach zweieinhalb Jahren pandemiebedingter Pause bietet der Verein Kulturtage Poing im Herbst wieder ein Konzert an: „Zwei Herzen im Dreivierteltakt“ lautet der Titel des Abends am Samstag, 23. Oktober, in der Aula der Anni-Pickert-Schule. Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. „Unser Verein ist mehr als glücklich und alle Beteiligten erwarten unser diesjähriges Operettenkonzert mit großer Spannung“, schreibt Vorsitzende Cornelia Gütlich im E-Mail zur Pressemitteilung.

Poing: Veranstaltung mit 3G-Regel

Normalerweise sind es tatsächlich Kulturtage (Mehrzahl), die der Verein jährlich veranstaltet. Den Neustart nach der Corona-Zwangspause bildet ausnahmsweise lediglich ein Konzert, doch es ist ein Zeichen für die Rückkehr der Kultur bzw. der Kulturtage. Aufgrund der derzeit geltenden Hygienemaßnahmen und Corona-Regeln unter besonderen Umständen: Für die Veranstaltung gilt die 3G-Regel, informiert Gütlich. Entsprechende Nachweise (geimpft, genesen oder getestet) müssen am Veranstaltungstag am Einlass vorgezeigt werden.

Kartenreservierung ab 2. Oktober

„Leider ist auch ein Catering nicht in der gewohnten Form möglich“, teilt die Kulturtage-Vorsitzende mit. Einen Getränkeverkauf aber werde es geben. Cornelia Gütlich weist außerdem darauf hin, dass aufgrund der derzeit geltenden Corona-Bestimmungen nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung steht, „damit der Mindestabstand eingehalten werden kann“. Der Kartenvorverkauf startet am Samstag, 2. Oktober, um 10 Uhr. Reservierungen sind in diesem Jahr ausschließlich telefonisch möglich, bei Cornelia Gütlich, unter (08121) 71610. Der Eintrittspreis beträgt 17 Euro.

Poing: Solosänger und Kammerorchester

Bei „Zwei Herzen im Dreivierteltakt“ präsentieren Barbara Sauter (Mezzosopran), Richard Wiedl (Tenor) und das Petershausener Kammerorchester (Leitung: Eugen Tluck) bekannte und beliebte Melodien aus der Welt der Operette. Unter anderem Highlights aus „Viktoria und ihr Husar“, „Ball im Savoy“, „Opernball“ und „Maske in Blau“. Als Moderatorin wird Cornelia Gütlich durch den Abend führen.

Die Vorsitzende des Vereins Kulturtage Poing bedankt sich in der Pressemitteilung ausdrücklich „unseren vielen Sponsoren und Förderern, die unser Projekt aus in diesem Jahr wieder großzügig unterstützen“.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare