+
Neue Chefin: Petra Potsch leitet ab sofort die beiden Poinger VR Bank-Geschäftsstellen an der Hauptstraße und im City Center. Bei der Schlüsselübergabe dabei: Vorstandsvorsitzender Anton Lautenbacher (li.) und Marktbereichsleiter Rolf Ziegelmann. 

VR Bank im City Center

Mehr Platz, mehr Service

  • schließen

Die Geschäftsstelle im Poinger City Center wird erweitert, mit Petra Potsch gibt‘s eine neue Leiterin: Die VR Bank München Land setzt weiterhin auf Service. Die Filiale in Poing-Süd bleibt.

Poing – Die VR Bank München-Land eG tritt dem allgemeinen Trend der Bankschließungen entgegen und erweitert ihre Geschäftsstelle im Poinger City Center. Wie Peter Wein, Leiter Vertriebsmanagement, bekannt gibt, haben die Umbauarbeiten begonnen und sollen bis Mai abgeschlossen sein. „Wir vergrößern um zwei zusätzliche Berater-Zimmer, insgesamt wird die Nutzfläche inklusive Wartebereich um knapp 40 Quadratmeter erhöht“, informiert er. Nach Fertigstellung soll das Beraterteam entsprechend vergrößert werden. Die Erweiterung erfolgt in den Räumen des ehemaligen Reisebüros, das gleich neben der Geschäftsstelle war.

Ab Mai sollen die Öffnungszeiten der Filiale im City Center angepasst werden an die Standardzeiten der VR Bank: Montag bis Mittwoch sowie Freitag von 8.15 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr, Donnerstag von 8.15 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr. „Der SB-Bereich mit Geldausgabeautomat, Ein- und Auszahlungsgerät sowie Kontoauszugsdrucker ist sieben Tage die Woche rund um die Uhr geöffnet“, fügt Wein hinzu. Dieser bleibe von den Umbauarbeiten unberührt.

Die Erweiterung ist nicht die einzige Neuigkeit: Die Geschäftsstelle der VR Bank im City Center hat eine neue Leiterin: Petra Potsch. Damit stehen acht der insgesamt 20 Geschäftsstellen der VR Bank München Land unter weiblicher Führung, berichtet Peter Wein.

Für die VR Bank-Filiale an der Hauptstraße in Poing-Süd hat die Erweiterung keinerlei Auswirkungen. „Sie bleibt unverändert bestehen“, betont der Vertriebsmanagement-Leiter. Petra Potsch fungiert als Leiterin beider Geschäftsstellen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nachdem er verurteilt wurde: Sextäter aus dem Landkreis verliert seinen Job
Für seine widerlichen Taten verurteile das Amtsgericht einen 41-Jährigen Mann. Jetzt hat ihn auch sein Arbeitgeber rausgeschmissen: das Bayerische Rote Kreuz. 
Nachdem er verurteilt wurde: Sextäter aus dem Landkreis verliert seinen Job
Frischzellenkur für Sankt Johannes
Ewig hat‘s gedauert, jetzt wurde endlich bekannt: St. Johannes, das schmucke Gotteshaus in Kronacker (Gemeinde Hohenlinden) wird restauriert.
Frischzellenkur für Sankt Johannes
Anna aus Finsing
Mach’ mal Winkewinke! Die Mama hilft dabei noch ein bisschen mit, weil Anna in diesem Moment doch lieber ein Schläfchen hält. Das niedliche Mädchen ist nach Felix (10) …
Anna aus Finsing
Die Legende lebt
Eine Weile war es still geworden um die Band „Schariwari“. Aber nicht mehr lange: Zum 40. Geburtstag startet Schariwari  wieder voll durch.
Die Legende lebt

Kommentare