+
Einem total betrunkenen 23-jährigen Randalierer mussten vor einer Poinger Bar Handschellen angelegt werden. Der Mann verbrachte die Nacht auf Sonntag in der Ausnüchterungszelle.

Betrunkener Poinger randaliert vor Bar

Mit Handschellen ab in die Ausnüchterungszelle

  • schließen

Er war einfach nicht zu beruhigen. Schließlich musste die Polizei gerufen werden. Die holte die Handschellen raus und brachte einen vollkommen betrunkenen jungen Mann schließlich in die Ausnüchterungszelle. Das Ganze wird ein Nachspiel vor Gericht haben.

Poing - Ein 23jähriger Besucher einer Poinger Bar randalierte in der Nacht auf Sonntag gegen 4 Uhr vor dem Eingang des Lokals dermaßen, dass er von seinen Begleitern festgehalten werden musste. Seine Freunde versuchten vergeblich, ihren Kumpel zu beruhigen. Da sie sich nicht mehr zu helfen wussten, alarmierten sie die Polizei. 

Beim Eintreffen der Beamten verhielt sich der 23-Jährige auch gegenüber den Polizisten zunehmend aggressiv. Die Einsatzkräfte mussten den jungen Mann letztendlich mit Handschellen fixieren. Auch hierbei leistete er  Widerstand und versuchte, sich aus der Fixierung zu befreien. Dabei mussten sich die Beamten zahlreiche, massive Beleidigungen anhören.

„Der Herr verbrachte den Rest der Nacht in Polizeigewahrsam. Nebenbei wird gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet, wegen der Tatbestände: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung“, teilte die Polizei mit.

In der Nacht von Samstag den auf Sonntag wurden zudem - wie angekündigt - vermehrt Alkoholkontrollen bei den Verkehrsteilnehmern im Landkreis Ebersberg durchgeführt. Dabei wurden zwei männliche Autofahrer, 51 und 42 Jahre alt, kontrolliert, die zu viel Alkohol getrunken hatten. Sie sind im Landkreis wohnhaft und hatten Alkoholwerte über dem erlaubten Wert. Beide erwartet nun eine empfindliche Geldbuße, Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von einem Monat.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Start für Plienings Feuerwehrhaus
Das Jahr 2018 ist in Pliening das Jahr des Bauens. Nach langen Diskussionen und Planungen wird mit der Errichtung des Feuerwehrhauses begonnen, die Sanierung des …
Start für Plienings Feuerwehrhaus
Emmeringer Hase- und Igelspiel geht weiter
„So etwas habe ich selbst noch nicht erlebt“: Angesichts der aktuellen Entwicklung in der Gemeinde Emmering ist sogar Wilfried Schober, Sprecher des Bayerischen …
Emmeringer Hase- und Igelspiel geht weiter
Tödlicher Unfall mit mehreren Lkw auf der A99 - was wir wissen
Nahezu ungebremst ist ein Lkw-Fahrer auf der A99 in einen Rückstau gerast. Der Fahrer starb in Folge des Zusammenstoßes. Nicht das einzige Unglück an diesem Chaostag.
Tödlicher Unfall mit mehreren Lkw auf der A99 - was wir wissen
Nach Suche mit Fahndungsfoto: Schläger innerhalb von wenigen Stunden identifiziert
Ein Mann hatte im Oktober am Egglburger See zwei Spaziergänger tätlich angegriffen, weil er sich vom freilaufenden Hund des Paares gestört fühlte. 
Nach Suche mit Fahndungsfoto: Schläger innerhalb von wenigen Stunden identifiziert

Kommentare