Herrenloses Gepäckstück sorgt für Aufregung: Teile des Hauptbahnhofs abgesperrt

Herrenloses Gepäckstück sorgt für Aufregung: Teile des Hauptbahnhofs abgesperrt
+
In Poings Seewinkel entstehen an der Bergfeldstraße insgesamt 33 Sozialwohnungen.

sozialer Wohnungsbau 

Netto-Miete: sechs bis acht Euro

  • schließen

In Poings Neubaugebiet Seewinkel entsteht die erste soziale Wohnungsanlage, die nicht von einer Genossenschaft, sondern von einem Bauträger errichtet wird. Netto-Miete: zwischen sechs und acht Euro pro Quadratmeter. Die Gemeinde bezuschusst das Projekt mit 163.500 Euro.

Poing – Zusätzlich zu den sozialen Wohnanlagen, die die Wohnungsgenossenschaft Ebersberg eG seit Jahren in den Poinger Neubaugebieten errichtet, wird nun erstmals auch ein gewerblicher Bauträger sogenannte „einkommensorientierte Wohnungen“ anbieten. Im Seewinkel, direkt an der Bergfeldstraße (gegenüber des Badesee-Geländes), entstehen 33 geförderte Mietwohnungen. Die Netto-Miete soll, je nach Größe, zwischen sechs und neun Euro pro Quadratmeter betragen. Zum Vergleich: Der aktuelle Mietpreis, der in Poing für neu gebaute Wohnungen aufgerufen wird, liegt bei etwa 14 Euro.

Laut Bauträger, der Ottmann GmbH & Co. Südhausbau KG, werden sechs Ein-Zimmerwohnungen entstehen sowie jeweils neun Zwei-, Drei- und Vier-Zimmerwohnungen. Im Erdgeschoss der Anlage errichtet die Ottmann GmbH Poings erste Betriebskindertagesstätte – vorrangig für Kinder, deren Eltern in der Gemeinde arbeiten, aber nicht hier wohnen. In etwa zwei Jahren soll der Bau fertiggestellt sein.

Der Gemeinderat hat nun beschlossen, dieses Projekt ebenso zu fördern wie alle Genossenschaftsbauten. Der Bauträger hat um einen Zuschuss von 163.500 Euro gebeten, den der Gemeinderat in vollem Umfang gewährt. Voraussetzung: Das Landratsamt bewilligt dieselbe, ebenfalls beantragte Summe. Kommunale Zuschüsse sind Voraussetzung für die Gewährung von zusätzlichen, staatlichen Fördermittel.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Burschen aus Grafing und Ebersberg scheitern knapp, Söders Maibaum zu klauen
Ein Spezialtrupp der Burschenvereine aus Grafing und Ebersberg ist in der Nacht zum Dienstag knapp damit gescheitert, einen ganz besonderen Maibaum zu entführen: den von …
Burschen aus Grafing und Ebersberg scheitern knapp, Söders Maibaum zu klauen
Wasser: Hamsterkäufe in Markt Schwaben
Hamsterkäufe in Markt Schwaben: Bürger haben sich  in den örtlichen Supermärkten im großen Stil mit Mineralwasser eingedeckt. Hintergrund: Das Trinkwasser der Gemeinde …
Wasser: Hamsterkäufe in Markt Schwaben
Marlene Theresa aus Ebersberg
Endlich ist sie da: Marlene Theresa. Das fröhliche Mädchen ist das erste Kind von Andrea und Andreas Fischer aus Traxl (Stadt Ebersberg). Ihr liebster Schatz hat am 14. …
Marlene Theresa aus Ebersberg
Grafinger Volksfest: Wiesnwache wie auf dem Oktoberfest
Wer auf dem Grafinger Volksfest schon einmal geschlägert hat oder straffällig geworden ist, hat in diesem Jahr Betretungsverbot. Eine von neuen Maßnahmen, die jetzt …
Grafinger Volksfest: Wiesnwache wie auf dem Oktoberfest

Kommentare