+
Streetfood-Festivals liegen im Trend. Am kommenden Wochenende gibt es die Premiere für Poing.

Premiere

1. Streetfood Festival in Poing: essen, trinken, Musik hören

  • Armin Rösl
    VonArmin Rösl
    schließen

Zum ersten Mal findet in Poing ein Streetfood-Festival statt. Am kommenden Wochenende am Marktplatz - mit Live-Musik.

Poing – Nach der Langen Nacht der Musik steht in Poing die nächste Großveranstaltung an: Am kommenden Wochenende, 28. und 29. September, findet auf dem Marktplatz erstmals das „Streetfood Festival & Sound“ statt. Veranstaltet von der Diemb Gastronomie GbR aus Penzberg in Kooperation mit dem Kulturamt der Gemeinde Poing werden am Samstag (11 bis 23 Uhr) und Sonntag (11 bis 19 Uhr) über 20 Köche mit ihren Trucks und Trailern stehen und kochen. Die Veranstalter kündigen „ein Gourmet-Festival diverser kulinarischer Speisen und verschiedenster Länder und Kulturen“ an.

Zusätzlich wird es ein Kinder- und Musikprogramm mit Live-Bands geben. Letzteres hat Andreas Otten zusammengestellt, Wirt der Poinger Café-Station und dort selbst Konzertveranstalter.

Das Programm auf dem Marktplatz:

• Samstag, 28. September

14 - 15.15 Uhr:

Martina Resch

15.30 - 16.45 Uhr:

Bob Eberl

17 - 18.30 Uhr:

Dorfstrassbuam

19 - 22 Uhr:

The Sonpas

• Sonntag, 29. September

12.30 - 14 Uhr:

Tom Freitag & Claptomania

14 - 15.30 Uhr:

Nico Sücker

15.30 - 17.30 Uhr:

Poinger Music Treff (Leitung: Thomas Schuh). 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare