Live-Stream

1700 Besucher bei Shots-Konzert

  • Armin Rösl
    vonArmin Rösl
    schließen

Großer Erfolg für das Punk-Akustik-Duo Shots: Beim Live-Konzert waren gut 1700 Leute via Stream dabei. Die Spendenaktion für die Kulturbühne „Zum Andal“ geht weiter. 

So viele Leute hätten nie und nimmer im Nebenraum des Bistros „Zum Andal“ in Poing Platz gehabt: Gut 1700 Menschen haben am frühen Samstagabend das Konzert des Punk-Akustik-Duos Shots im Live-Stream via Internet verfolgt. Raffael Scherer und Ludwig Stadler spielten Songs aus fünf Jahren Shots, das Duo feierte am Samstag beim „Zum Andal“ Geburtstag. Wegen Corona zwangsweise allein – zumindest körperlich. Virtuell waren gut 1700 Leute dabei. Einige haben auch gespendet für den Erhalt der Kulturbühne „Zum Andal“ – bislang sind’s über 400 Euro.  

Das Konzert ist noch einige Tage auf Youtube zu sehen: Bei Youtube „5 Jahre Shots“ in der Suchmaske eingeben.
Die Spendenaktion läuft noch ein paar Tage weiter: Beim Portal betterplace.me ebenfalls „5 Jahre Shots“ eingeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kitas in Poing: Jedes Kind bekommt Betreuungsplatz
Poing ist eine der kinderreichsten Gemeinden in Deutschland - und hat für jedes Kind einen Kita-Platz. Der Bedarf fürs Jahr 2020/21 ist gedeckt. Und: Es sind noch Plätze …
Kitas in Poing: Jedes Kind bekommt Betreuungsplatz
Zu laut beim Computerspiel: Nachbar ruft Polizei
Kurz vor Mitternacht rief ein Anwohner einer Wohnanlage in Markt Schwaben die Polizei, wegen Lärmbelästigung. Die Ursache: Ein Nachbar beim Computerspiel. 
Zu laut beim Computerspiel: Nachbar ruft Polizei
Essen raucht: Feuerwehreinsatz in Poing-Nord
Ein angebranntes Essen in einer Wohnung in Poing-Nord hätte beinahe zu einem Brand geführt. Doch dank Rauchmelder und Feuerwehr ging es gerade nochmal glimpflich aus.
Essen raucht: Feuerwehreinsatz in Poing-Nord
Jahrhundert-Eiche: Wieder keine Entscheidung
Das Bangen um die 300 Jahre alte Eiche bei Seeschneid geht weiter. Der Kreis-Umweltausschuss konnte sich erneut nicht zu einer Entscheidung durchringen.
Jahrhundert-Eiche: Wieder keine Entscheidung

Kommentare