Brillen (Symbolfoto)
+
Brillen (Symbolfoto)

Polizei meldet Unfall

Autofahrer fällt Brille in den Fußraum, Suche endet mit Totalschaden

  • Josef Ametsbichler
    vonJosef Ametsbichler
    schließen

Eine Stunde lang war am Mittwoch in Poing eine Straße gesperrt. Der Grund: Ein Autofahrer hatte seine Brille verloren. 

Poing - Mit einem Totalschaden endete am Mittwoch die Suche eines Autofahrers nach seiner Brille in Poing. Das meldet die Polizei. Demnach war dem 59-Jährige aus dem nördlichen Landkreis Ebersberg, während er die Münchner Straße entlangfuhr, seine Brille in den Fußraum gefallen. Anstatt anzuhalten, versuchte er offenbar, sie während der Fahrt wieder nach oben zu fischen.

Dabei verriss er laut Polizei aber gegen 13.25 Uhr das Lenkrad, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und baute einen Unfall: Er prallte gegen die Seitenwand der S-Bahn-Unterführung, die er durchfuhr. Das Auto kam dabei so unglücklich zum Stehen, dass es die Straße laut Polizei eine volle Stunde lang blockierte, bevor es abgeschleppt werden konnte. An dem VW Caddy entstand demnach ein Totalschaden in Höhe von 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare