+

Poinger Polizei sucht Zeugen eines tödlichen Unfalls in Poing

Radfahrer (67) stürzt in Hinterhof und stirbt

  • schließen

In Poing ist ein Radfahrer so schwer gestürzt, dass er seinen Verletzungen erlag. Der Unfall gibt der Poinger Polizei Rätsel auf, es wurde ein Gutachter eingeschaltet.

Poing - Wie sich das Unglück ereignet hat, muss noch genau ermittelt werden. Die Polizei teilte bislang folgenden Sachverhalt mit:  In der Nacht von Freitag, 23. August, auf Samstag, 24. August, vermutlich in den frühen Morgenstunden, ereignete sich in Poing, in einem Hinterhof in der Waldstraße, ein Verkehrsunfall mit einem Fahrradfahrer, welcher tödlich endete. 

Lesen Sie auch: Bei Routinekontrolle: 28-jähriger schlägt Ebersberger Polizisten einfach so ins Gesicht

Poinger Polizei sucht Zeugen des Unfalls

Den ersten Ermittlungen zufolge kam der 67-jährige Fahrradfahrer alleinbeteiligt zu Sturz, woraufhin er vor Ort verstarb. Jetzt sucht die Polizeiinspektion Zeugen des Geschehens.

Erst vor Kurzem hatte sich in Steinhöring ein tödlicher Unfall ereignet

Gutachter soll Unfallhergang klären

„Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft München II wurde ein unfallanalytisches Gutachten erstellt und die Unfallstelle vermessen“, berichten die Beamten.

Wer Hinweise zu dem Verkehrsunfall geben kann, werde gebeten, sich unter der Telefonnummer 08121/9917-0 mit der Polizeiinspektion Poing in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie dazu auch: Aggressiver Radler verpasst 15-Jährigem eine Ohrfeige

oder: Retter versuchen Fahrer minutenlang zu reanimieren - vergeblich

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Messer bewaffnet: Mann überfällt Supermarkt - ein Zufall könnte den Täter überführen
Der Täter bedrohte die Kassiererin mit einem Messer und zwang sie so zur Herausgabe von Bargeld. Jetzt sucht die Polizei nach dem Unbekannten, der flüchten konnte.
Mit Messer bewaffnet: Mann überfällt Supermarkt - ein Zufall könnte den Täter überführen
Ottersberg bekommt Fußgängerampel
Seit gut Jahrzehnten hofft die Gemeinde Pliening auf eine Fußgängerampel in Ottersberg. Damit die Querung der Kreisstraße sicherer wird. Jetzt endlich ist‘s soweit. 
Ottersberg bekommt Fußgängerampel
Bürgermeister lobt Bürger: Pliening ist viel mehr als eine Verwaltungseinheit
In seiner Rede beim Neujahrsempfang hat Plienings Bürgermeister Roland Frick den Bürgern ein großes Lob ausgesprochen. Und er verkündete, wie es um die Gemeindefinanzen …
Bürgermeister lobt Bürger: Pliening ist viel mehr als eine Verwaltungseinheit
Drei Frauen blicken optimistisch in die Zukunft
30 Jahre Dienst am Nächsten: Seit 1990 ist die Nachbarschaftshilfe Oberpframmern ein Verein, dessen Helfer sich um Unterstützungsbedürftige in der Gemeinde kümmern.
Drei Frauen blicken optimistisch in die Zukunft

Kommentare