+
Die Gemeinde Poing hat eine Corona-Arbeitsgruppe eingerichtet.

Wegen aktueller Lage

Poing bildet Corona-Arbeitsgruppe: Koordinieren und informieren

  • schließen

Die Gemeinde Poing hat eine Arbeitsgruppe zu Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus gebildet. Sie soll Maßnahmen koordinieren und Bürger schnell informieren. 

Poing – Wegen der aktuellen Lage hat die Gemeinde Poing eine Arbeitsgruppe zu Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus (SARS-CoV-2) gebildet. Das gab Bürgermeister Albert Hingerl am gestrigen Mittwoch bekannt. Die Gruppe, die aus Vertretern aller Fachbereiche der Verwaltung besteht, soll Maßnahmen zum Schutz gegen das Coronavirus koordinieren und die Bevölkerung zeitnah über aktuelle Entwicklungen informieren.

Poing: Desinfektionsmittelspender im Rathaus

Erste Maßnahmen seien bereits erfolgt: Im Rathaus und im Verwaltungsgebäude schräg gegenüber sind laut Hingerl berührungslose Desinfektionsmittelspender installiert. Weitere seien auch für alle anderen gemeindlichen Einrichtungen vorgesehen, allerdings seien „weitere Spendersysteme derzeit leider vergriffen“.

Poing: Flächendesinfektionen

Des Weiteren teilt Hingerl mit, dass ab sofort in den gemeindlichen Liegenschaften eine präventive Flächendesinfektion erfolge von Küchen, Toilettenanlagen und Kontaktflächen wie Türklinke, Fenstergriffe, Tische, Anrichten, Verkaufsflächen, Telefon, Computertastatur etc.

Wahlsonntag: Stift mitbringen

In Sachen Kommunalwahl am Sonntag informiert der Bürgermeister, dass in der Anni-Pickert-Schule, die als Wahllokal fungiert, entsprechende hygienische Maßnahmen ergriffen und Desinfektionsmittel bereitgestellt werden. Außerdem könne jeder Wähler seinen eigenen Stift mitnehmen.

Für Fragen in Zusammenhang mit dem Coronavirus steht in der Gemeinde Poing Dr. Muriel Brodbeck zur Verfügung, unter Tel. (08121) 9794-111 bzw. per E-Mail an: corona-info@poing.de.  

Wegen des Coronavirus bleibt das Humboldt-Gymnasium in Vaterstetten ab sofort geschlossen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Ebersberg: +++Zwei Neuinfektionen seit gestern+++
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Infizierte, Hintergrundberichte, Hinweise - hier gibt es die wichtigsten Entwicklungen zur Krise im Live-Ticker.
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: +++Zwei Neuinfektionen seit gestern+++
Windrad für Zorneding: „Es geht voran, wenn auch zäh“
Wolfgang Poschenrieder vom Energie-Forum über die Windradpläne für Zorneding: „Es geht voran, wenn auch zäh.“ Inzwischen gibt es konkrete Standorte.
Windrad für Zorneding: „Es geht voran, wenn auch zäh“
Strandbäder im Landkreis Ebersberg: Wann öffnen sie?
Am Montag tritt eine neue Corona-Verordnung in Kraft. Was heißt das für Strandbäder? Wir haben mit Betreibern aus dem Landkreis gesprochen. 
Strandbäder im Landkreis Ebersberg: Wann öffnen sie?
Hohenlindener Sauschütt macht wieder auf
Das Warten hat bald ein Ende: Der Biergarten in der Hohenlindener Sauschütt öffnet wieder. Am 27. Juni geht‘s los.
Hohenlindener Sauschütt macht wieder auf

Kommentare