1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg
  4. Poing

Beim „Andal“: Geburtstags-Corona-Benefizkonzert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Armin Rösl

Kommentare

null
Das rockt: Raffael Scherer (li.) und Ludwig Stadler (re.) spielen heute auf der Bühne von „Zum Andal“-Wirt Andreas Otten (Mitte). Spenden kommen 1:1 der Kulturbühne mit Kneipe zugute. © privat

Die Stille auf der Kleinkunstbühne von „Zum Andal“ in Poing hat ein Ende: Am Samstag spielt das Duo Shots das erste Live-Konzert seit der Corona-Zwangspause. Inklusive Spendenaktion.

Poing – Das Punk-Akustik Duo Shots (Raffael Scherer aus Poing und Ludwig Stadler aus Markt Schwaben) spielt das erste Live-Konzert in Poing nach den Corona-bedingten Einschränkungen. Allerdings wegen der weiterhin gültigen Auflagen nicht vor echtem Publikum, sondern via Live-Stream im Internet. Aber immerhin: auf einer echten Bühne! Auf jener des Bistros „Zum Andal“ an der Hauptstraße 11. Termin ist diesen Samstag, 23. Mai, um 18 Uhr. Scherer (Gitarre und Gesang) und Stadler (Keyboards, Gesang) spielen sowieso ihre eigenen Songs, allesamt deutschsprachige, leicht punkig angehauchte Stücke über die ernsten und lustigen Seiten des Lebens. Irgendwie wie die Toten Hosen in klein. Keine Sorge: Shots sind keine Kopie, wollen sie auch gar nicht sein. Raffael Scherer und Ludwig Stadler sind trotz ihres noch relativ zarten Alters von Anfang/Mitte 20 aber tatsächlich sehr gute Song- und Textschreiber.

Poing: Benefizkonzert für Kulturbühne

Die beiden feiern mit dem Konzert am Samstag, 23. Mai, „Fünf Jahre Shots“, mit Liedern und Anekdoten. Das Duo spielt zwei Sets, sodass gegen 20 Uhr das Konzert vorbei sein wird. Fristgerecht zu den wegen Corona momentan vorgegebenen, früheren Schließungszeiten.

Die Hobbymusiker Raffael Scherer (im echten Beruf Drehbuchautor) und Ludwig Stadler (Lehramtsstudent) haben bislang drei CDs veröffentlicht und schon mehrmals auf der Bühne beim „Zum Andal“ (früher noch unter dem Namen „Café-Station“) gespielt. Jetzt feiern sie dort ihren fünften Geburtstag – und wollen keine Geschenke. Nicht für sich, sondern stattdessen für den Wirt Andreas Otten. Auf dem Youtube-Kanal, auf dem das Konzert live übertragen wird, setzen die Shots einen Link zum Internet-Spendenportal „betterplace“. Dort kann man für den Erhalt der Kulturbühne „Zum Andal“ spenden, da auch hier wegen der Corona-Zwangsschließung in den vergangenen Wochen sämtliche Konzerte und Umsätze ausgefallen sind. 

Geburtstagskonzert = Benefizkonzert

Auf der „betterplace“-Seite schreiben Raffael Scherer und Ludwig Stadler: „Danke, dass ihr beim 5-Jahre-Shots-Konzert dabei gewesen seid! Auch wenn uns alle Auftritte weggebrochen sind – uns geht es (finanziell) gut! Etwas wilder war es beim ,Zum Andal’ in Poing, aus dem wir streamen durften – die Umsatzeinbußen durch die Zwangsschließung in den letzten Wochen waren massiv. Wenn es euch also gefallen hat, lasst doch eine kleine Spende da – es geht zu 100 Prozent ans ,Zum Andal’! Danke!“

Anmerkung: Die offizielle Genehmigung für das Streaming-Konzert haben sich die „Shots“ beim Landratsamt Ebersberg geholt.

Das Konzert von Shots am heutigen Samstag um 18 Uhr als Live-Stream auf www.youtube.com: in die Suchmaske „5 Jahre Shots“ eingeben. Beim Spendenportal www.betterplace.me ebenfalls „5 Jahre Shots“ eingeben.

Hier die Links: 

https://www.youtube.com/watch?v=20qcsazPCs0

https://www.betterplace.me/campaigns?q=5%20Jahre%20Shots

Auch interessant

Kommentare