+
Im Edeka-Markt Pfeilstetter eröffnet am Dienstag, 15. November, die zweite Post-Filiale in Poing.

Eröffnung

Poing bekommt zweite Postfiliale

  • schließen

Die Deutsche Post eröffnet im Edeka-Markt im Seewinkel ihre zweite Filiale in Poing. Ab 15. November können Bürger hier Postgeschäfte erledigen. 

Große Umbauarbeiten waren nicht notwendig, um die neue Postagentur im Edeka-Markt Pfeilstetter im „Seewinkel-Center“ an der Bergfeldstraße zu integrieren. „Sie wird in die bei uns bereits bestehende Lotterie-Annahme eingebunden“, sagt Marktleiter Daniel France. Am Dienstag, 15. November, wird die Filiale um 8.30 Uhr eröffnet.

Sie ist die zweite in Poing, neben jener im Rewe-Markt an der Bürgermeister-Germeier-Straße 2 in Poing-Süd. Diese wird auch bestehen bleiben, wie Post-Sprecher Gerold Beck auf Anfrage unserer Zeitung bestätigt: „Die Filiale im Edeka-Markt ist als zusätzliche Anlaufstelle gedacht.“ Öffnungszeiten ab dem 15. November: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr.

Dort können Kunden ab dem 15. November folgende Post-Dienstleistungen in Anspruch nehmen: Verkauf von Briefmarken, Annahme von Briefen, Päckchen und Paketen (auch per Nachnahme). Außerdem, so Beck, „werden hier Sendungen gelagert und ausgehändigt, die nicht zugestellt werden konnten“. Die Empfänger werden mittels Benachrichtigungskarte informiert, dass die Briefe bzw. Pakete in der Filiale im Edeka-Markt Pfeilstetter zur Abholung bereit stehen.

Des Weiteren bietet die Post im Edeka-Markt die Leistungen von „Postfiliale Direkt“ an. Pressesprecher Gerold Beck erklärt: „An diese Filiale können Pakete adressiert werden, die dann vom Empfänger dort abgeholt werden können.“ Außerdem möglich: Annahme von „DHL ExpressEasy National“ und Antragsannahme Rentenservice.

In den ersten zwei Wochen wird ein Angestellter der Deutschen Post die Edeka-Mitarbeiter anlernen, berichtet Marktleiter Daniel France. „Danach übernehmen wir.“ So, wie es in der Postagentur im Rewe-Markt in Poing-Süd der Fall ist. Im Gegensatz zu dieser Filiale wird es im Edeka-Markt an der Bergfeldstraße allerdings keine Postbank-Leistungen geben, teilt Pressesprecher Beck mit. Weder kann dort Geld eingezahlt, noch vom Konto abgehoben werden. Auch einen Geldautomaten wird es nicht geben.

Neben den künftig zwei Filialen gibt es von der Post in Poing noch einen DHL-Paketshop im Stoffladen „Sonntagshase“, an der Neufarner Straße 17 in Poing-Süd.

Armin Rösl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grafinger Weihnachtsmarkt ist tot
Der Grafinger Weihnachtsmarkt wird heuer nicht stattfinden. Das gab der Werbering als Veranstalter via Newsletter seinen Mitgliedern bekannt.
Grafinger Weihnachtsmarkt ist tot
Paulina Martina aus Baldham
Beim Fototermin schlafen? Nein, so etwas fällt Paulina Martina nicht ein. Sie ist hellwach dabei und schaut neugierig in die Kamera. Klar, dass sich ihre Eltern Sabrina …
Paulina Martina aus Baldham
Mit dem Bus zur Wahlurne
Mit dem Abriss der alten Grundschule Karl-Sittler-Straße fehlen der Gemeinde Poing geeignete Räume für die Bundestagswahl am Sonntag. Für die Wähler aus Angelbrechting …
Mit dem Bus zur Wahlurne
Neues Baurecht für Kirchseeoner Ortsteil Riedering
Riedering gehört zu Kirchseeons kleineren Ortsteilen. Doch ist der Weiler zwischen Eglharting und Kirchseeon inzwischen doch so groß, dass jetzt „normales“ Baurecht gilt.
Neues Baurecht für Kirchseeoner Ortsteil Riedering

Kommentare