+
Rund 130 Feuerwehrkräfte haben am Samstag in Poing den Ernstfall geprobt. Dabei entstand dieses Licht-Schauspiel.

Für den Ernstfall geprobt

Großübung: Feuer bei Océ

  • schließen

Poing - 130 Feuerwehrkräfte haben am Samstag auf dem Betriebsgelände von Océ in Poing den Ernstfall geübt: Im vierten Stock des Verwaltungsgebäudes brennt es, mehrere Mitarbeiter sind im Rauch eingeschlossen.

130 Feuerwehrkräfte haben am Samstag auf dem Betriebsgelände von Océ in Poing folgenden Ernstfall geübt: Im vierten Stock des Verwaltungsgebäudes ist es zu einem Brand gekommen, der sich rasch aufs Dach ausbreitet. Mitarbeiter hatten über den Notruf der Leitzentrale Erding gemeldet, dass eine Vielzahl an Kollegen im Rauch eingeschlossen sind. 

Damit diese Großübung so realitätsnah wie möglich durchgeführt werden konnte, wurden die Feuerwehren im Vorfeld lediglich darüber informiert, dass am Samstag „eine Einsatzübung“ stattfinden werde – mehr nicht. „Damit ist eine Vorbereitung auf dieses Szenario nicht möglich“, erläutert Kreisbrandrat Andreas Heiß. 

Alarmiert wurden die Feuerwehren Poing, Landsham, Pliening, Gelting, Anzing, Markt Schwaben, Forstinning und die Werksfeuerwehr Océ/Stahlgruber. Die rund 130 Einsatzkräfte hatten diese Aufgaben zu bewältigen: Menschenrettung mittels Atemschutz, Brandbekämpfung im Gebäude und außerhalb, Löschwasserversorgung sicherstellen und eine Verletztensammelstelle einrichten. 

Großfeuerwehrübung in Poing: Das sind die Bilder

Die Übung wurde von der Kreisbrandinspektion in Zusammenarbeit mit der Werksfeuerwehr vorbereitet und ausgerichtet. Danach gab es für alle Beteiligten eine Brotzeit, spendiert von Océ.

Armin Rösl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kahlschlag: 30 Bäume müssen weg
Poing - Bevor im August mit dem Abbruch der Grundschule Karl-Sittler-Straße begonnen wird, ist schon jetzt eine  Maßnahme notwendig: In den Faschingsferien werden über …
Kahlschlag: 30 Bäume müssen weg
Markt Schwabener Fußballer hoffen auf neuen Platz und neues Heim
Markt Schwaben - Etwa 500 Jugendliche kicken im Verein in Markt Schwaben, dazu kommen noch etliche Senioren. Sie alle brauchen Platz. Platz, den es in ausreichendem …
Markt Schwabener Fußballer hoffen auf neuen Platz und neues Heim
Polizei schnappt Glonner Dealer
Glonn - Wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln hat die Kripo am Mittwoch die Wohnung eines 36-jährigen Tatverdächtigen in Grasbrunn. Dabei …
Polizei schnappt Glonner Dealer
Veronika aus Forstern
Ab sofort geht bei Familie Pinl alles nur noch im Quartett. Nach Sohnemann Maximilian ist Töchterchen Veronika in die Forsterner Familie gekommen. Mama Heidi und Papa …
Veronika aus Forstern

Kommentare