+
So soll es aussehen, das künftige Bienenhaus des Imkervereins Anzing/Poing. 

Dank Spende

Ein Traum wird wahr: Imkerverein bekommt Bienenhaus

  • schließen

Der Imkerverein Anzing/Poing bekommt ein eigenes, großes Bienenhaus. Inklusive Schulungsraum. Möglich macht‘s eine großzügige Spende. 

Poing – Für den Imkerverein Anzing/Poing geht ein seit Jahren gehegter Wunsch in Erfüllung: Er bekommt ein großes, begehbares Bienenhaus. Möglich macht dies das in Poing ansässige Unternehmen EBV-Elektronik, das dem Verein jetzt 5000 Euro gespendet hat. „Wir feiern 50 Jahre EBV. Aber statt unsere vielen Kunden einzuladen, tun wir was für die Umwelt“, sagt Finanzvorstand Thomas Ludäscher. Das Bienenhaus sei eines von mehreren Projekten, das die Firma anlässlich des 50. Geburtstages unterstütze. Darüber hinaus, kündigt Ludäscher an, würden die Freiflächen vor dem EBV-Gebäude umgewandelt in Wildblumenwiesen: „Damit die Bienen was zu futtern haben“, wie er lächelnd sagt.

Michael Irl, Vorsitzender des Imkervereins, hat zur symbolischen Scheckübergabe einige Mitglieder mitgebracht, darunter auch Manfred Huber. Der Hobby-Imker besitzt bereits seit vielen Jahren ein Bienenhaus am Feldweg zwischen Poing und Pliening und bietet dort immer wieder Besichtigungen insbesondere für Kindergärten an. Genau das will der Imkerverein künftig auch tun, berichtet Irl.

In dem Holzhaus ist ein Schulungsraum eingeplant, sowohl für Besichtigungen, als auch für neue Mitglieder, quasi Imker-Anfänger. Aktuell hat der Imkerverein Anzing/Poing laut Vorsitzendem etwa 40 Mitglieder: „Darunter viele neue.“

Poing: Bienenhaus an der Kirchheimer Allee

Anhand der Pläne von Hubers Hütte wird das Bienenhaus für den Verein in „leichter Holzständerbauweise“ (Michael Irl) errichtet. Aufgestellt wird es auf der Vereinswiese an der Kirchheimer Allee, wo schon einige Bienenstöcke stehen. Mit dem Bau soll im Frühjahr 2020 begonnen werden. In dem Haus, das neun Meter lang und drei Meter breit sein wird, haben Irl zufolge 24 Bienenvölker Platz. Er bedankte sich im Namen aller Mitglieder und des Vereins bei EBV-Finanzchef Thomas Ludäscher für die großzügige Spende, mit dem der lang gehegte Traum endlich wahr werde.

Lesen Sie auch: 25 Insektenhotels im Poinger Bergfeldpark. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FDP: Bürgermeisterkandidat auf Platz 3
Mit zwölf Kandidatinnen und Kandidaten geht die FDP Poing in die Kommunalwahl 2020. Spitzenkandidat ist nicht der Bürgermeisterkandidat.
FDP: Bürgermeisterkandidat auf Platz 3
40 Jahre Anni-Pickert-Schule: Ein Hoch auf uns!
Mit einem Festakt und mehr hat die Anni-Pickert-Schule am Dienstag ihren 40. Geburtstag gefeiert. Eine ehemalige Schülerin ließ mit ihrer Rede ganz besonders aufhorchen. 
40 Jahre Anni-Pickert-Schule: Ein Hoch auf uns!
Feuerwerk-Diskussionen: Jetzt spricht ein Pyrotechniker
Die Diskussionen um Feuerwerke reißen im Zusammenhang mit der Klimawandel-Debatte nicht ab. Hier die Sicht eines Pyrotechnikers.
Feuerwerk-Diskussionen: Jetzt spricht ein Pyrotechniker
Anlieger sagen: Grafinger Ostumfahrung hat Mängel
Anlieger aus dem Grafinger Ortsteil Engerloh üben erneut Kritik an der Ostumfahrung. Diese sei baulich nicht korrekt ausgeführt worden.
Anlieger sagen: Grafinger Ostumfahrung hat Mängel

Kommentare