+
Die Feuerwehren Poing und Anzing rückten am Donnerstag in den Stahlgruber-Wohnpark in Poing aus. 

Stahlgruber-Wohnpark

Kuchen im Ofen: Feueralarm in Poing-Süd

  • Armin Rösl
    vonArmin Rösl
    schließen

Nachbarn hören einen Rauchmelder und wählen den Notruf. Polizei, Feuerwehren und Rettungsdienst rücken in den Stahlgruber-Wohnpark in Poing aus. Ursache für den Qualm: ein Kuchen.

Poing – Dank des akustischen Signals eines Rauchmelders sowie aufmerksamer Nachbarn konnte am Donnerstag in Poing Schlimmeres verhindert werden. Wie die Polizei meldet, war es gegen 17.20 Uhr in einer Wohnung im Stahlgruber-Wohnpark zu einer Rauchentwicklung gekommen. Ein Rauchmelder piepste laut, Nachbarn riefen daraufhin den Notruf. Weil unklar war, ob sich in der Wohnung Personen befanden, rückten Polizei, Rettungsdienst sowie die Freiwilligen Feuerwehren Poing und Anzing aus und wollten die Wohnung öffnen. „Jedoch kam der 26-jährige Bewohner noch rechtzeitig zurück, sodass eine zwangsweise Öffnung vermieden werden konnte“, schreibt die Polizeiinspektion Poing im Pressebericht. In der Wohnung befand sich niemand. Ursache für den Rauch? Ein Kuchen im Ofen. Der 26-jährige Mann hatte beim Verlassen der Wohnung vergessen, den Kuchen aus dem Backrohr zu nehmen. Damit die Wohnung wieder bewohnbar ist, wurde sie durch die Feuerwehren belüftet.

Auch in Miesbach hat vor Kurzem ein Rauchmelder Schlimmeres verhindert. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Drei gemeldete Corona-Infektionen
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Infizierte, Hintergrundberichte, Hinweise - hier gibt es die wichtigsten Entwicklungen zur Krise im Live-Ticker.
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Drei gemeldete Corona-Infektionen
Schüsse in der Nacht lassen Poinger hochschrecken - Polizei tappt zunächst im Dunkeln
In der Nacht von Montag auf Dienstag haben sich mehrere Poinger bei der Polizei gemeldet, weil sie Schüsse gehört hatten. Stunden später war die Ursache klar.
Schüsse in der Nacht lassen Poinger hochschrecken - Polizei tappt zunächst im Dunkeln
Unfall bei Zorneding: Auto überschlagen, Fahrer betrunken
Das Auto lag auf dem Dach, der Fahrer ist seinen Führerschein zunächst los. Der Unfall geschah in einem Waldstück zwischen Harthausen und Zorneding.
Unfall bei Zorneding: Auto überschlagen, Fahrer betrunken
Corona-Tests im Landkreis Ebersberg: Volle Terminplaner bei Hausärzten
„Die rennen einem die Bude ein“, sagt eine Arzthelferin einer Praxis in Vaterstetten. Urlauber und „Freiwillige“ nutzen die Corona-Testoffensive des Freistaats.
Corona-Tests im Landkreis Ebersberg: Volle Terminplaner bei Hausärzten

Kommentare