DJ RetroRösl legt live aus dem E-Tuk-Tuk Musik auf.
+
DJ RetroRösl sorgt an verschiedenen Stationen der Langen Nacht der Musik in Poing wieder für Party-Stimmung.

Nach langer Corona-Pause

Es gibt was auf die Ohren: Poing macht sich bereit für die Lange Nacht der Musik

  • Raffael Scherer
    VonRaffael Scherer
    schließen

Es wird laut in Poing. Denn die Gemeinde veranstaltet am 18. September ihre fünfte Lange Nacht der Musik. Hier sehen Sie auf einen Blick, welche Musiker wann und wo genau spielen werden.

Poing – Wer in Poing früh schlafen will, sollte sich ganz schnell Ohrstöpsel besorgen. Denn dort gibt es bald sieben Stunden lang was auf die Ohren: Am Samstag, den 18. September veranstaltet die Gemeinde Poing nach einjähriger Pause wieder eine Lange Nacht der Musik.

An 25 verschiedenen Stellen in Poing werden Musiker aller Art ihre Werke zum besten geben. „Es gibt Rock, Pop und Klassik, Jazz, Soul und Blues, Bayerisches und Latin, Virtuoses, Fetziges und Gediegenes“, verspricht Poings erster Bürgermeister Thomas Stark. Es freut ihn, dass trotz der pandemiebedingt schwierigen Situation noch ein „kulturelles Highlight“ in diesem Jahr zustande kommt.

Lange Nacht der Musik in Poing: Vom Jugendzentrum bis zum Altenheim ist alles dabei

Und überall in Poing ertönt Musik: Von einem Orgelkonzert in der alten Kirche über die Oldies Bar mit der Popband Petra-Pan und gleich daneben die Panzerknacker im Plathong Thai Restaurant, ist im Poinger Süden etwas los. Dort ist auch Karaoke singen in der Orth-Garage möglich. Bei der Poinger Ortsmitte gibt es unter anderem gleich drei Bands im Jugendzentrum: „Restive Rooster“, „Waseem Live!“ und „Maybe-Sunday-Munich.“

Nur wenige hundert Meter davon entfernt, ist im Spiegelsaal des Bürgerhauses mit Dreigesang und Zithermusi etwas geboten. Genauso im Café Seniorenzentrum mit Bayerischer Volksmusi von „Peter Vomberg und Lorenzi Musi“ oder in der evangelischen Kirche mit klassischer Musik des „Zmeskall Quartetts“.

Lange Nacht der Musik in Poing: Bürger können die Werkstätten der Bayerischen Staatsoper besuchen

Vom Osten mit der Beatles-Tribute-Band „The Twist and Shout“ in der Poinger Einkehr bis hin zur Mobile Disco des DJs „Retro Rösl“ am Bergfeldsee im Poinger Westen wird musiziert. Und auch ganz oben im Norden spielt die Poinger Musikkapelle im Bauleitungscontainer der ARGE Poing bei Freibier und Brotzeit. Insgesamt 29 verschiedene Musikformationen sind an dem Abend unterwegs, um alle Musikbegeisterten zu unterhalten.

„Die ideale Möglichkeit, um Orte in der Gemeinde kennenzulernen, an die man sonst kaum gelangen würde, wie zum Beispiel die Werkstätten der Bayerischen Staatsoper“, erklärt Stark. Dort wird im Gewerbegebiet die Tom-Petty-Tribute-Band „Gainsville“ spielen.

Lange Nacht der Musik in Poing: Eintritt kostet überall keinen einzigen Cent

Alle Konzerte sind kostenlos, nur Essen und Getränke vor Ort wollen bezahlt werden. „Da hat die lokale Gastro auch noch was davon“, so der Bürgermeister. Damit soll es, genau wie bei den Langen Nächten zuvor, den Bürgern wieder möglich sein überall ein wenig reinzuhören.

Einen Shuttlebus, der die Bürger von einer Konzertstätte zur nächsten bringt, wird es jedoch aufgrund der Hygienemaßnahmen nicht geben, erklärt Stark. „Aber trotzdem sind die meisten Orte auch gut zu Fuß erreichbar und die regulären Busse gibt es ja auch noch“, sagt er.

Lange Nacht der Musik in Poing: Von 17 Uhr bis Mitternacht spielt in Poing die Musik

Weitere Informationen rund um die Konzerte und Musiker – inklusive Landkarte mit allen Veranstaltungsorten – hat die Gemeinde in einem Flyer zusammengetragen. Dieser ist unter anderem auf der Website des Rathauses zu finden.

Doch wie auch schon in den Jahren zuvor, gibt es immer noch Nachzügler: So hat es etwa die Rockband „Brockhouse“, welche ab 19 Uhr die OMV-Tankstelle bespielt, nicht mehr in das Programmheft geschafft. Auszuschließen ist es eben nie, dass sich der ein oder andere Musiker auch noch zu einem spontanen Konzert hinreißen lässt. Um 17 Uhr beginnt die fünfte Lange Nacht der Musik, der letzte Ton erklingt um Mitternacht.

Das Programm der Langen Nacht der Musik 2021 auf einen Blick

Anni-Pickert-Schule (Aula): 17 bis 19 Uhr MCI (Rock & Pop); 20 bis 22 Uhr Freylach Zayn (Balkan bis Südamerika)

ARGE Poing Bauleitungscontainer: 17 bis 22 Uhr Musikkapelle Poing e.V. (traditionelle Blasmusik)

Bürgerhaus (Spiegelsaal): 17 bis 20 Uhr Poinger Dreigesang & Kirchheimer Zithermusik (alpenländische Volksmusik); 21 bis 23 Uhr Bob Eberl & Alina Abgarjan (Akustik Pop)

Bergfeldsee Poing: 18 bis 20 Uhr RetroRösls mobile Disco (Partymusik)

Café Bar Jugendzentrum: 17 bis 18.30 Uhr Restive Rooster (Rock & Blues); 18.30 bis 20 Uhr Waseem Live! (Rap); 20 bis 24 Uhr Maybe-Sunday-Munich (Rock)

Café Mainstreet: 19 bis 23 Uhr Toms and The Wolf Gang (Rock)

Café Seniorenzentrum: 17 bis 20 Uhr Peter Vomberg & Lorenzi Musi (bayerische Volksmusik)

Evangelische Christuskirche: 17 bis 19 Uhr Zmeskall Quartett (Klassik); 20 bis 23 Uhr H.M.S. Jazz Trio (Jazz)

Garage Orth: 19 bis 24 Uhr Karaoke Night

Gemeindebücherei: 19 bis 21.30 Uhr Ines mit Schuh (Lieder mit Gitarre)

Grundschule am Bergfeld (aula): 18 bis 20 Uhr aMuSing (A-cappella-Pop)

Grundschule Karl Sittler Straße (Aula): 19 bis 23 Uhr Jonas Frank Trio & Martin Danev (Rock & Pop)

Katholische Kirche Rupert Mayer: 20 bis 21 Uhr Sound and Silence (Meditation)

Pfarrheim Rupert Mayer: 17 bis 21 Uhr Musikschule live & Sophie Pfaffenstaller (Jazz, Volksmusik)

Katholische Kirche St. Michael: 21.30 bis 22.30 Uhr Orgelkonzert (Klassik, Jazz)

La Piazetta Ristorante: 18 bis -20.30 Amanda und der Wolff (Pop)

Marktplatz: 20.30 bis 21.30 RetroRösls mobile Disco (Partymusik)

Neue Bahnunterführung: 22 bis 24 Uhr RetroRösls mobile Disco (Partymusik)

Oldies Bar: 18 bis 10 Uhr Phonotom (Pop, Soul & Funk); 19.30 bis 23.30 Uhr Petra Pan Band (Rock & Pop)

Poinger Einkehr: 18 bis 22 Uhr The Twist and Shout (Beatles)

Plathong Thai Restaurant: 19 bis 22 Uhr Die Panzerknacker (Rock)

Osteria del Parco: 17 bis 24 Uhr Zebop4 & Manuel Winhart (Jazz)

OMV-Tankstelle: 19 bis 23 Uhr Brockhouse (Rock)

Steakhouse: 20 bis 23 Uhr Thara & Tabo (Pop, Soul, Jazz, Reggae)

Werkstätten der Bayerischen Staatsoper: 19.30 bis 23 Uhr Gainsville (Rock)

Unser Ebersberg-Newsletter informiert Sie rund um die anstehende Bundestagswahl über alle Entwicklungen und Ergebnisse aus Ihrer Region – und natürlich auch über alle anderen wichtigen Geschichten aus der Region Ebersberg. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare