+
Nichts ist es heuer mit Musik und viel Gefühl bei einer „Langen Nacht“ in Poing. 

Entscheidung

Wegen Corona: Poings „Lange Nacht der Gefühle“ fällt aus

  • Armin Rösl
    vonArmin Rösl
    schließen

Die Gemeinde Poing hat die für September geplante „Lange Nacht der Gefühle“ abgesagt. Der Grund ist ein mittlerweile guter bekannter. 

Poing – Die Gemeinde Poing hat die für den 19. September geplante „Lange Nacht der Gefühle“ abgesagt. „Das besondere Format der Kulturnacht, bei welcher Tausende die vielen bespielten Locations wechselnd besuchen, ist aufgrund der Auflagen durch Corona nicht umsetzbar“, heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus. Nun hoffe und plane man für die nächste Kulturnacht in 2021.

Jedes Jahr im September findet in Poing eine lange Kulturnacht statt, stets unter einem anderen Motto. Bislang gab es unter anderem die „Lange Nacht der Musik“ und die „Lange Nacht der Liebe“. Poings erste „Lange Nacht“-Veranstaltung fand 2011 statt.  

So war die „Lange Nacht der Musik“ im September 2019. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Drei gemeldete Corona-Infektionen
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Infizierte, Hintergrundberichte, Hinweise - hier gibt es die wichtigsten Entwicklungen zur Krise im Live-Ticker.
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Drei gemeldete Corona-Infektionen
Schüsse in der Nacht lassen Poinger hochschrecken - Polizei tappt zunächst im Dunkeln
In der Nacht von Montag auf Dienstag haben sich mehrere Poinger bei der Polizei gemeldet, weil sie Schüsse gehört hatten. Stunden später war die Ursache klar.
Schüsse in der Nacht lassen Poinger hochschrecken - Polizei tappt zunächst im Dunkeln
Unfall bei Zorneding: Auto überschlagen, Fahrer betrunken
Das Auto lag auf dem Dach, der Fahrer ist seinen Führerschein zunächst los. Der Unfall geschah in einem Waldstück zwischen Harthausen und Zorneding.
Unfall bei Zorneding: Auto überschlagen, Fahrer betrunken
Corona-Tests im Landkreis Ebersberg: Volle Terminplaner bei Hausärzten
„Die rennen einem die Bude ein“, sagt eine Arzthelferin einer Praxis in Vaterstetten. Urlauber und „Freiwillige“ nutzen die Corona-Testoffensive des Freistaats.
Corona-Tests im Landkreis Ebersberg: Volle Terminplaner bei Hausärzten

Kommentare