+
Nichts ist es heuer mit Musik und viel Gefühl bei einer „Langen Nacht“ in Poing. 

Entscheidung

Wegen Corona: Poings „Lange Nacht der Gefühle“ fällt aus

  • Armin Rösl
    vonArmin Rösl
    schließen

Die Gemeinde Poing hat die für September geplante „Lange Nacht der Gefühle“ abgesagt. Der Grund ist ein mittlerweile guter bekannter. 

Poing – Die Gemeinde Poing hat die für den 19. September geplante „Lange Nacht der Gefühle“ abgesagt. „Das besondere Format der Kulturnacht, bei welcher Tausende die vielen bespielten Locations wechselnd besuchen, ist aufgrund der Auflagen durch Corona nicht umsetzbar“, heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus. Nun hoffe und plane man für die nächste Kulturnacht in 2021.

Jedes Jahr im September findet in Poing eine lange Kulturnacht statt, stets unter einem anderen Motto. Bislang gab es unter anderem die „Lange Nacht der Musik“ und die „Lange Nacht der Liebe“. Poings erste „Lange Nacht“-Veranstaltung fand 2011 statt.  

So war die „Lange Nacht der Musik“ im September 2019. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fast gesamtes Personal kündigt gleichzeitig: Schock in katholischem Kindergarten
An einem Tag hat fast das gesamte Personal des katholischen Kindergartens Am Endbachweg gekündigt. Über 70 Kinder müssen ab September anderweitig untergebracht werden.
Fast gesamtes Personal kündigt gleichzeitig: Schock in katholischem Kindergarten
Kamerafahrt ins Ungewisse: Forscher untersuchen jahrhundertealten Brunnen - viele Rätsel bleiben offen
Zum ersten Mal gibt eine Kamerafahrt Einblick in den wiederentdeckten, jahrhundertealten Brunnen tief im Ebersberger Forst. Der Zweck eines geheimnisvollen Holzteils ist …
Kamerafahrt ins Ungewisse: Forscher untersuchen jahrhundertealten Brunnen - viele Rätsel bleiben offen
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Mehr Infektionen wegen Reiserückkehrern - Amt verhängt Bußgelder
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Infizierte, Hintergrundberichte, Hinweise - hier gibt es die wichtigsten Entwicklungen zur Krise im Live-Ticker.
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Mehr Infektionen wegen Reiserückkehrern - Amt verhängt Bußgelder
Kastensee in Glonn: Gesundheitsamt misst immer noch Bakterien-Belastung und rät vom Baden ab
Das Landratsamt Ebersberg rät weiterhin vom Baden im Kastensee bei Glonn ab. Die Wasserqualität ist nicht im „grünen Bereich“.
Kastensee in Glonn: Gesundheitsamt misst immer noch Bakterien-Belastung und rät vom Baden ab

Kommentare