1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg
  4. Poing

Männer (36 + 50) schlägern sich vorm City Center

Erstellt:

Von: Armin Rösl

Kommentare

Blaulicht Polizei
Zwei Streifenbesatzungen der Polizei und die Sicherheitswacht Poing rückten an. © dpa / Friso Gentsch

Samstagnachmittag ist ein Streit zwischen zwei Poingern eskaliert: Die beiden Männer prügelten sich vor dem City Center. Passanten griffen ein und verhinderten Schlimmeres.

Poing – Auf dem Fußweg beim City Center (Alte Gruber Straße, Höhe Bäckerei) sind am Samstagnachmittag zwei Männer aufeinander losgegangen. Wie die Polizei meldet, passierte der offene Streit zwischen 14.30 und 15 Uhr. Zunächst attackierten sich der 36-Jährige und der 50-Jährige verbal, dann gingen sie körperlich aufeinander los. Im Polizeibericht ist die Rede von „handfester Auseinandersetzung und Beleidigungen“. Weiter schreibt Poings Polizeichef Helmut Hintereder: „Nur durch das entschlossene Handeln zweier Passanten, welche hinzueilten und die beiden Kontrahenten auseinander schoben, konnte Schlimmeres verhindert werden.“ Durch die Rauferei wurden die beiden Streitenden, die aus Poing stammen, jeweils leicht verletzt und erlitten Hämatome und Schürfwunden.

Poing: Auslöser war ein misslungenes Kaufgeschäft

Nach derzeitigem Erkenntnisstand der Polizei war ein misslungenes privates Kaufgeschäft der Auslöser für den Streit.

Zur Aufnahme des Vorfalls waren zwei Streifen der Polizeiinspektion Poing zum Ort des Geschehens gekommen, unterstützt von der Sicherheitswacht. Gegen die beiden Männer wurden Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet. „Mehrere Passanten zeigten Zivilcourage und meldeten sich gegenüber den Einsatzkräften als Zeugen“, lobt Polizeirat Hintereder.

Polizei Poing bittet Zeugen, sich zu melden

Um den genauen Ablauf des Schlagabtauschs rekonstruieren zu können, sucht die Poinger Polizei weitere Zeugen, die Angaben machen können. Insbesondere wird jenes Paar gesucht, das mit einem Auto aus der Tiefgarage des gegenüber liegenden City Centers II kam, hupte und androhte, die Polizei zu verständigen. Außerdem ein etwa 40- bis 50-jähriger Mann in grüner Steppjacke und hellfarbener Kappe auf einem Fahrrad, der laut Zeugenaussagen während der Auseinandersetzung unmittelbar daneben gestanden war.

Sie alle sowie weitere Zeugen werden gebeten, Kontakt mit der Polizeiinspektion Poing aufzunehmen, unter Telefon (08121) 9917-0.

Die PI Poing befindet sich seit Jahrzehnten an der Markomannenstraße in Poing-Süd. Das alte Gebäude entspricht allerdings schon lange nicht mehr modernen Anforderungen. Deshalb ist ein Umzug in den Ortsteil Grub geplant.

Auch interessant

Kommentare