MVG-Fahrradverleih

Poing will Fahrradverleih, Gemeinderäte fragen: Braucht’s das?

  • schließen

Die Gemeinde Poing will einen MVG-Fahrradverleih einrichten. Allerdings sind davon nicht alle Gemeinderatsmitglieder hellauf begeistert.

Poing – Im Poinger Gemeinderat ist länger darüber diskutiert worden, ob es Sinn macht, in der Gemeinde das Fahrradverleihsystem MVG Rad einzuführen. Dieses gibt es in München sowie in manchen Umlandgemeinden. 

Kritische Stimmen im Gemeinderat Poing

Gemeinderatsmitglied Werner Dankesreiter (Bündnis90/Die Grünen) meinte in der Diskussion, dass diejenigen Poinger, die Fahrrad fahren, eh schon selbst eines hätten. Wer also sollte die Leihräder nutzen? Diese Frage stellte auch Wolfgang Spieth (FDP). Gegen Fahrradfahren haben die Kritiker nichts, betonten sie, aber mache es Sinn, zwischen 25.000 Euro (so viel würde eine kleine Station kosten) und 40.000 Euro (große Station) auszugeben – wenn der Service nicht genutzt werde?

Gemeinderat Poing diskutiert über Für und Wider

Zweiter Bürgermeister Franz Langlechner (CSU) sagte, dass es sich vorerst lediglich um einen Grundsatzbeschluss handle, ob man das Verleihsystem überhaupt anbieten wolle. Gleichzeitig warnte er vor zu großen Erwartungen: „Es wird dadurch keine großen Abgaseinsparungen geben.“ Des Weiteren appellierte er, wie andere Gemeinderatsmitglieder auch, vor der Einführung des Services zu untersuchen, an welchen Standorten eine oder mehrere Leihstationen aufgestellt werden sollten.

Poinger Verwaltung soll weiterplanen

Letztendlich sprach sich der Gemeinderat grundsätzlich für die Einrichtung des Verleihsystems aus; die Verwaltung hat nun den Auftrag, weitere Planungen zu unternehmen. In der Gemeinde Unterföhring wurde das System vor Kurzem in Betrieb genommen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sie petzen nicht – sondern überzeugen lieber
Zwölf Schüler und Schülerinnen der Realschule und Mittelschule Ebersberg haben nach Abschluss ihrer Ausbildung zu DB-Schülerbegleitern ein Zertifikat erhalten.
Sie petzen nicht – sondern überzeugen lieber
Zeugen beobachten sehr verstörende Szene nach schlimmem Unfall auf der A94
Ein schwerer Unfall hat sich am Sonntag auf der A94 Höhe Anzing im Landkreis Ebersberg ereignet. Ein BMW-Fahrer war in seinem Auto eingeklemmt. Dann geschah etwas …
Zeugen beobachten sehr verstörende Szene nach schlimmem Unfall auf der A94
Andrea Hinterwaldner will Rathauschefin werden
Eglharting hat eine, Egmating, Kirchseeon, Steinhöring und Grafing ebenso. Seit Sonntag gibt es in Moosach eine Bürgermeister-Kandidatin: Andrea Hinterwaldner.
Andrea Hinterwaldner will Rathauschefin werden
Wochenende im Kreis Ebersberg von schweren Unfällen überschattet
Am Wochenende haben sich schwere Unfälle im Kreis Ebersberg ereignet. In einem Fall ließen zwei Beifahrer ihren verletzten und im Autowrack eingeklemmten Fahrer im Stich.
Wochenende im Kreis Ebersberg von schweren Unfällen überschattet

Kommentare