+
60 Ecstasy-Tabletten entdeckte die Polizei bei einem Jugendlichen.

In Poing

Per Zufall: Polizei erwischt jugendlichen Drogendealer

  • schließen

 Als die Polizei nachts in Poing einen jugendlichen Fahrradfahrer aufhielt, der ohne Licht unterwegs war, machten sie eine überraschende Entdeckung. Nicht nur bei der Kontrolle. 

Poing – Durch Zufall ist die Polizei einem Jugendlichen auf die Spur gekommen, der mutmaßlich mit Rauschgift handelt. Wie Poings Polizeichef Helmut Hintereder am Dienstagnachmittag bekannt gab, hatten Streifenbeamte bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag den Jugendlichen aus dem Landkreisnorden (zu dessen Alter und genauer Herkunft aus ermittlungsgtaktischen Gründen die Polizei derzeit keine detaillierten Angaben macht) in Poing gestoppt, weil er ohne Licht mit seinem Fahrrad unterwegs war.

Poing: 60 Ecstasy-Tabletten bei Jugendlichem 

Während der Kontrolle fiel den Streifenbeamten auf, dass der Jugendliche augenscheinlich unter Drogeneinwirkung stand. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner mitgeführten Sachen fanden die Polizisten 17 Ecstasy-Tabletten und eine größere Menge an Bargeld.

Die Beamten brachten den jungen Mann zu seinen Eltern nach Hause. Dort durchsuchten die Polizisten die Wohnung und entdeckten weitere 43 Ecstasy-Tabletten.

Wie Polizeirat Helmut Hintereder mitteilt, wird gegen den Jugendlichen nun wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lea aus Feldkirchen-Westerham
Lea schläft. Es ist ja auch so gemütlich in Mamas Armen. Das Mädchen ist das erste Kind von Tim und Simone Nestele aus Feldkirchen-Westerham und hat am 12. November in …
Lea aus Feldkirchen-Westerham
Vaterstettener SPD sieht sich gut aufgestellt
Anfang September hat die Vaterstettener SPD Maria Wirnitzer zur Bürgermeisterkandidatin gewählt. Jetzt wurden die Kandidaten für die Gemeinderatswahl im März 2020 …
Vaterstettener SPD sieht sich gut aufgestellt
Unfassbar:  Einbrecher öffnen Milchventil auf Bauernhof in Anzing
Die Täter sind nicht nur in einen Anzinger Bauernhof eingebrochen und haben Geld gestohlen. Sie haben auch die Ausbeute von drei Melkvorgängen zerstört. 
Unfassbar:  Einbrecher öffnen Milchventil auf Bauernhof in Anzing
Glassplitter - Bekannter Öko-Metzger aus Münchner Umland ruft Fleischprodukte zurück
Weil in einem Produkt Glassplitter gefunden wurden, hat die Firma Herrmannsdorfer Landwerkstätten einen Rückruf gestartet.
Glassplitter - Bekannter Öko-Metzger aus Münchner Umland ruft Fleischprodukte zurück

Kommentare