In Erding

Poinger Schüler am Bahnhof überfallen

  • schließen

Poing - Brutaler Überfall auf einen 19-jährigen Schüler aus Poing. Der junge Mann wurde am vergangenen Freitag am Erdinger Bahnhof von drei jungen Männern  bedrängt und verletzt. Gegen die Täter wurde Haftbefehl erlassen.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord erst jetzt mitteilte, ereignete sich der Überfall am 15. April kurz nach Mitternacht. Der Poinger wollte mit seinen Freunden nach einem Gaststättenbesuch in Erding mit der S-Bahn zurück nach Poing fahren. Auf einer Wartebank des Bahnhofs wurde er plötzlich und ohne Vorwarnung von drei jungen Männern aus dem Landkreis Erding zwischen 16 und 24 Jahren bedrängt. Er wurde aufgefordert, sein Handy und Geld herauszugeben. Untermauert wurde die Forderung durch das Bedrohen mit einem scharfen Gegenstand, wobei das Opfer noch im Bereich von Hals und Gesicht verletzt wurde. Im darauffolgenden Gerangel flogen sowohl das Opfer als auch der 16-jährige Haupttäter in die Bahngleise und das Opfer erlitt dabei weitere Verletzungen. 

Die Kripo Erding konnten jetzt die drei Tatverdächtigen festnehmen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut wurden sie dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt. Gegen alle drei wurde die Untersuchungshaft angeordnet.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Im dritten Anlauf in den Knast 
Eine Party von Asylbewerbern gerät außer Kontrolle. Ein Mann aus Sierra Leone geht mit einer Flasche auf einen 32-Jährigen los. Der Prozess vor Gericht zerrte nicht nur …
Im dritten Anlauf in den Knast 
Was für ein Geschenk! Uropa Hans (99) sticht in See
Nur wenige werden in die Situation kommen, sich Gedanken machen zu müssen, was man dem Opa zum Geburtstag schenkt, wenn es sich um dessen 99. Wiegenfest handelt. Petra …
Was für ein Geschenk! Uropa Hans (99) sticht in See
Ab in die Sauna!
Sie alle, nämlich Schüler, Lehrer, Eltern, Landrat und Bürgermeister ließen ihn nur ungern ziehen, aber sein Entschluss war gefasst: An seinem 66. Geburtstag sagte …
Ab in die Sauna!
Antonia aus Tuntenhausen
Antonia geht es richtig gut. Fröhlich lacht sie in die Kamera und freut sich des Lebens. Das aufgeweckte Mädchen ist das erste Kind von Stefanie und Stefan Küffner aus …
Antonia aus Tuntenhausen

Kommentare