1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg
  4. Poing

Poings Bürgermeister: Noch heuer gibt‘s Leihräder via MVG-App

Erstellt:

Von: Armin Rösl

Kommentare

Leihräder des MVG an einer Radstation
An drei Stationen werden in Poing MVG-Räder stehen. © MVG/Kerstin Groh

Als erste Kommune im Landkreis Ebersberg wird Poing das MVG-Fahrradleihsystem anbieten. Start soll heuer sein. Derzeit werden drei Stationen eingerichtet.

Poing – Noch in diesem Jahr soll es in Poing möglich sein, MVG-Fahrräder auszuleihen. Wie Bürgermeister Thomas Stark in der jüngsten Gemeinderatssitzung berichtete, seien die vorbereitenden Tiefbauarbeiten für die geplanten Stationen am Marktplatz, an der Bergfeldstraße (beim Badesee) und am Wildpark abgeschlossen. Das Einsetzen der Stelen sei für diese Woche geplant, alle weiteren Arbeiten, wie das Anbringen der Ständer, sollen im Anschluss erfolgen. „Das wird heuer noch fertig“, sagte Stark.

Poing: Drei Stationen werden eingerichtet

Wie berichtet, hat der Gemeinderat im März 2020 beschlossen, das Fahrradverleihsystem der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) einzuführen – als erste Kommune im Landkreis Ebersberg. Die Ausleihe erfolgt über eine eigene Handy-App, die Leihgebühr beträgt acht Cent pro Minute.

Für die Station am Marktplatz (nahe des S-Bahnhofs) sowie am Wildpark sind jeweils zehn Räder vorgesehen, am Bergfeldsee fünf.

Gemeinderat Poing trägt die Kosten

Laut Gemeinderatsbeschluss sollen im Laufe der nächsten Jahre weitere Stationen hinzukommen. Möglich wäre dies beispielsweise am Rathaus, am Seewinkel-Center in Poing-Nord sowie am S-Bahnhof Grub. Darüber aber muss der Gemeinderat gesondert entscheiden.

Laut Angaben der MVG kostet die Einrichtung einer Station für zehn Fahrräder 28.000 Euro, für fünf beträgt der Preis 17.500 Euro. Die jährlichen Betriebskosten werden auf zwischen 5000 und 8000 Euro geschätzt. Darin inbegriffen seien eine 24-Stunden-Service-Hotline sowie Wartung, Reparatur und Einsammeln der einzelnen Fahrräder und zurückbringen an die Standorte. Sämtliche Kosten trägt die Gemeinde Poing.

Auch interessant

Kommentare