Volle Müllsäcke auf einem Anhänger.
+
Das Ergebnis des Poinger Ramadamas auf einem Blick.

Ramadama

760 Kilo Müll auf Poings Fluren gesammelt

  • Armin Rösl
    vonArmin Rösl
    schließen

760 Kilo Abfall sind beim Ramadama in Poing zusammengekommen. Die Aktion lief wegen Corona anders ab als üblich.

Bei der Ramadama-Frühjahrsaufräumaktion der Gemeinde Poing haben Bürgerinnen und Bürger insgesamt 760 Kilogramm Abfall gesammelt. Das gab die Verwaltung jetzt bekannt. Wie berichtet, konnte das Ramadama wegen der Corona-Pandemie nicht, wie üblich, an einem Tag als Gemeinschaftsaktion durchgeführt werden. Stattdessen waren die Bürger aufgerufen, in der Woche nach Ostern selbst bei Spaziergängen einzeln bzw. in kleinen Gruppen Abfall zu sammeln, der auf öffentlichen Flächen lag. Laut Rathaus waren insgesamt 25 Gruppen im Gemeindegebiet unterwegs.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare