+
Nichts geht an diesem Wochenende: Der S-Bahnhof Poing ist von Freitagabend bis Montagfrüh gesperrt. 

Bauarbeiten

S-Bahnhof Poing gesperrt

  • schließen

Wegen der Bauarbeiten für die neue Unterführung ist der S-Bahnhof Poing ab diesem Freitag bis Montag gesperrt. Gleiches gilt für die Strecke zwischen Markt Schwaben und Riem. 

Poing – Im Zuge des Neubaus der Fuß- und Radwegunterführung muss der S-Bahnhof Poing an diesem Wochenende gesperrt werden. Wie die Gemeindeverwaltung mitteilt, ist die Haltestelle von Freitag, 29. Juni, ab 22.45 Uhr, durchgehend bis Montag, 2. Juli, um 3.30 Uhr, geschlossen. In dieser Zeit ist zudem der komplette Streckenabschnitt zwischen Markt Schwaben und Riem gesperrt, was bedeutet, dass auch die S-Bahnhaltestelle in Grub nicht benutzt werden kann. Zwischen Markt Schwaben und Riem wird ein Schienenersatzverkehr eingesetzt, teilt die Verwaltung mit.

In zwei Wochen, von Freitag, 13. Juli, bis Montag, 16. Juli, wird der Streckenabschnitt ein weiteres Mal wegen Bauarbeiten geschlossen.

An den beiden Wochenende werden am S-Bahnhof Poing die Hilfs- und Behelfsbrücken der neuen Unterführung eingebaut, informiert die Gemeinde Poing, die Bauherrin des Projekts ist. Außerdem kündigt sie für die beiden Wochenenden „diverse Transportarbeiten“ an.

Vor zwei Wochen war offizieller Spatenstich und Startschuss für den Bau der neuen Bahnunterführung. Die Fertigstellung ist für November 2019 geplant. Die Kosten belaufen sich auf knapp acht Millionen Euro. Laut vertraglicher Vereinbarung mit der Gemeinde beteiligt sich die Arbeitsgemeinschaft der Bauträger und Investoren (ARGE) am Bergfeld mit vier Millionen Euro an dem Projekt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zukunft ungewiss
Der Heimatverein Pliening hat noch niemanden gefunden, der oder die den Vorsitz übernehmen will. Die Zukunft des Vereins bleibt ungewiss.
Zukunft ungewiss
„Viele wollen dem Ebersberger Forst an den Kragen“
„Viele wollen dem Forst an den Kragen: Begehrlichkeiten reichen von im Bannwald beabsichtigten Umgehungsstraßen über Windräder bis zu Kiesgruben.“ So sieht das Ludwig …
„Viele wollen dem Ebersberger Forst an den Kragen“
Münchner Straße wieder befahrbar - warum es jetzt plötzlich schnell ging
Die Autofahrer werden aufatmen. Endlich wieder freie Bahn, die Arbeiten in der Münchner Straße sind fertig.
Münchner Straße wieder befahrbar - warum es jetzt plötzlich schnell ging
Nach Einbruchserie in Vaterstetten: Täter erbeuten wieder Goldschmuck
Ende vergangenen Jahres ereignete sich in Vaterstetten eine unheimliche Einbruchsserie. Geht das jetzt wieder los?
Nach Einbruchserie in Vaterstetten: Täter erbeuten wieder Goldschmuck

Kommentare