+
Immer wieder wurden von einem Unbekannten Schrauben in die Reifen der Poinger Polizei gedreht. Jetzt hat es auch die Autos Poinger Bürger erwischt.

Sachbeschädigung an Dienstfahrzeugen - Jetzt hat es auch Autos Poinger Bürger erwischt

Polizei sucht einen unheimlichen Schraubendreher

  • schließen

Das ist kein Zufall. Da ist sich die Polizei sicher. So oft kann man sich keine Schrauben in die Reifen einfahren. Jetzt gibt es einen weiteren Beweis.

Poing - Nachdem im vergangenen Jahr mehrmals die Dienstfahrzeuge der Polizeiinspektion Poing von einem unbekannten Täter beschädigt wurden - es wurden Schrauben in die Reifen gedreht - hat es nun auch die Autos Poinger Bürger erwischt.

Dem Einwohner, beziehungsweise auch seiner Tochter, wurde an zwei unterschiedlichen Fahrzeugen Schrauben in die Reifen der Vorderachse gedreht. Da es innerhalb von drei Wochen zu drei dieser Vorfälle kam, entschied sich der Familienvater zu einer Anzeigenerstattung bei der Polizei in Poing. Da eines der Fahrzeuge immer im Garagenhof abgestellt wird und sich auch keine Baustelle in der Nähe befindet, können sowohl die Polizeibeamten, als auch der Anzeigenerstatter einen Zufall ausschließen.

Aus diesem Grund werden nun Zeugen für das laufende Strafverfahren gesucht. Wer zwischen Mitte Oktober und Anfang November verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Zugspitzstraße gemacht hat, wird gebeten sich bei der Polizei Poing zu melden. Entsprechende Mitteilungen werden gerne persönlich oder telefonisch (08121/9917-0) entgegengenommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Besten kommen aus Kirchseeon
Die besten medizinischen Fachangestellten (kurz: MFA) kommen aus Kirchseeon: Die Teilnehmer/innen des BFW München haben mit dem besten Notendurchschnitt in ganz Bayern …
Die Besten kommen aus Kirchseeon
Großzügige Grafinger spenden viel
Wenn es darum geht, ein paar Euro für die Kriegsgräberfürsorge übrig zu haben, lassen sich sie Grafinger nicht zweimal bitten.
Großzügige Grafinger spenden viel
Nach Streit mit Eltern: 13-Jähriger läuft weg und löst Großeinsatz aus
Bange Momente in Steinhöring. Am Montagabend kam es zu einer großen Suchaktion. Ein 13-Jähriger hatte nach einem Streit sein Elternhaus verlassen und war zunächst …
Nach Streit mit Eltern: 13-Jähriger läuft weg und löst Großeinsatz aus
Pendler geschockt: Die Bahn bringt eine Kundin zum Weinen - Das ist der Grund
Solche Szenen dürften sogar die härtesten Bahn-Pendler geschockt haben: Eine Frau steht am Gleis in Grafing-Bahnhof und weint. Aus der Politik kommt nun mächtig Kritik …
Pendler geschockt: Die Bahn bringt eine Kundin zum Weinen - Das ist der Grund

Kommentare