+
Sieht aus wie eine Postkarte, ist aber eine Collage von Hochwasserfotos, die Bauhofmitarbeiter Anfang März in der Gebrüder-Asam-Straße aufgenommen haben. 

Sanierung

Schluss mit dem Hochwasser

  • schließen

Gute Nachricht für die Anwohner der Gebrüder-Asam-Straße in Poing-Nord: Das Regenwasser-Kanalsystem wird erneuert.

Poing – Mit den Überschwemmungen in der Gebrüder-Asam-Straße, Höhe Katholischer Kindergarten, ist es bald vorbei. Der Gemeinderat Poing hat in seiner Mai-Sitzung beschlossen, die Entwässerungsanlage komplett sanieren zu lassen. Schon nach ganz normalen Regenfällen steht der Bereich direkt vor den Häusern unter Wasser – erstmals vor circa zwei Jahren.

Nachdem sich damals Hauseigentümer an die Gemeindeverwaltung gewandt hatten, wurden laut Bauamt „als Sofortmaßnahme laufend die Schlammeimer in den Schächten und Straßen-Sinkkästen kontrolliert und mehrmals entleert sowie die Kiessand-Filterschicht der Sickerschächte mittels Hochdrucklanzen gereinigt und abgesaugt“. Trotzdem habe sich im Laufe der Zeit herausgestellt, dass sich nichts verbessert hat.

Daraufhin, so Bauamtsleiterin Christine Wirth, sei eine optische Inspektion durchgeführt worden mit dem Ergebnis: Die Entwässerungsanlage ist grundsätzlich falsch konzipiert, ihr Bau „mangelhaft ausgeführt“. Der aktuelle Zustand der Anlage sei ebenfalls „mangelhaft“. Die Folge: Die Anlage muss komplett saniert und teilweise erneuert werden. Nach aktueller Schätzung des Bauamts wird dies die Gemeinde Poing rund 100.000 Euro brutto kosten, inklusive Planung.

In der Gemeinderatssitzung teilte Rathaus-Geschäftsführer Thomas Stark auf Nachfrage mit, dass man die verantwortliche Firma nicht mehr belangen könne. „Das Ingenieurbüro gibt’s nicht mehr.“ Kanal und Straße wurden vor 25 Jahren errichtet.

Das gleiche Problem gab’s bereits im nahegelegenen Mitterfeldring, wo vor zwei Jahren ebenfalls erstmals Überschwemmungen auftragen. Auch hier sei das Kanalsystem falsch konzipiert worden (vom selben Ingenieurbüro) und war mangelhaft gewesen. Die Gemeinde Poing hat die Entwässerungsanlage im Mitterfeldring auf eigene Kosten bereits generalsanieren lassen müssen, jetzt ist die Gebrüder-Asam-Straße an der Reihe.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Alle Ereignisse der Region Ebersberg
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in den Gemeinden aus dem Landkreis Ebersberg? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, …
Live-Ticker: Alle Ereignisse der Region Ebersberg
Motorradfahrer fliegt durch die Luft
Ein schwerer Unfall mit einem verletzten Motorradfahrer hat sich am Freitag in Vaterstetten ereignet. Der Biker (58) kam ins Krankenhaus.
Motorradfahrer fliegt durch die Luft
Warum Sie am Sonntag wählen sollten, wenn Sie keinen Thunfisch mögen
Unser Kolumnist mag keinen Thunfisch auf der Pizza. Deshalb gibt er am Sonntag bei der Bundestagswahl seine Stimme ab. Was es damit auf sich hat. 
Warum Sie am Sonntag wählen sollten, wenn Sie keinen Thunfisch mögen
Bürocampus mit bis zu 600 Arbeitsplätzen
Auf dem Besucherparkplatz von Océ an der Gruber Straße wird ein Bürocampus mit Boarding-House entstehen. Die Fertigstellung ist für Anfang 2020 geplant. Die Investoren …
Bürocampus mit bis zu 600 Arbeitsplätzen

Kommentare