Feuerwehr
+
Viel Rauch um Nichts: Die Feuerwehr rückte am Samstagabend aus - vermutet worden war ein Wohnhausbrand. (Symbolbild)

Falscher Alarm

Viel Rauch um Nichts in Poing: Grill sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr am Samstagabend

  • Armin Rösl
    VonArmin Rösl
    schließen

Ein Anwohner sah starken Rauch und vermutete, dass ein Haus brennt. Er verständigte die Feuerwehr, die mit einem Großaufgebot anrückte. Es war ein Grillfeuer.

Poing - Ein Großaufgebot der Freiwilligen Feuerwehr ist am Samstagabend zu einem mutmaßlichen Wohnhausbrand in den Mitterfeldring in Poing-Nord ausgerückt. Als die Einsatzkräfte dort ankamen, stellten sie fest: Es war ein Grill, aus dem die starke Rauchentwicklung gekommen war. Diese hatte ein Anwohner bemerkt und die Feuerwehr verständigt, weil er vermutete, dass ein Haus brennt. Tatsächlich war es „ein großes Grillfeuer im Garten eines Mehrfamilienhauses, das extrem viel Rauch verursachte“, berichtet die Polizei. Es kam weder zu Personen- noch zu Sachschäden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare