Symbolbild Unfall Polizei
+
Montagfrüh ereignete sich an der Kreuzung Neufarner Straße/Bahnhofstraße in Poing ein Unfall. Zwei Personen wurden verletzt. (Symbolbild)

Montagmorgen

Vorfahrt missachtet: Hoher Schaden und Sperrung im Poinger Berufsverkehr

  • Armin Rösl
    vonArmin Rösl
    schließen

Kein schöner Start in die Woche: Am Montagmorgen sind in Poing zwei Autos aufeinandergeprallt. Die Fahrer wurden verletzt, die Kreuzung musste gesperrt werden.

Nach einem Verkehrsunfall musste die Ampelkreuzung Neufarner Straße/Bahnhofstraße in Poing am Montag, im morgendlichen Berufsverkehr, für circa eine Stunde gesperrt werden. Wie die Polizei mitteilt, waren gegen 7.50 Uhr zwei Autos aufeinander gekracht, der Gesamtschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt.

Poing: Vorfahrt missachtet

Laut Pressebericht der Polizeiinspektion Poing wollte ein 21-Jähriger mit seinem Toyota Yaris von der Neufarner Straße, aus Richtung Angelbrechting kommend, nach links in die Bahnhofstraße einbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten Citroën C3, an dessen Steuer ein 71-Jähriger saß. Nach dem Zusammenprall waren beide Autos fahruntüchtig und mussten abgeschleppt werden. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Poing sowie Mitarbeiter des Gemeinde-Bauhofs haben die auslaufenden Betriebsstoffe gebunden, informiert die Polizei. Aus diesem Grund sei die Sperrung notwendig gewesen.

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Freitag, 13. November, auf der Staatsstraße durch den Ebersberger Forst zwischen Ebersberg und Hohenlinden ereignet. Eine Frau ist gestorben.

Auch interessant

Kommentare