+
Die Kandidatinnen fürs „Volksfest-Madl Poing“ Oben von links: Alessandra De Simone (19, Haar), Anna Dürschmidt (22, Landsham) , Sarah Gehring (32, München), Nicole Hirschmann (33, Unterschleißheim) Unten von links: Vanessa Höhler (28, München), Tanja Köhler (31, Erding), Monika Ortner (18, Forstinning), Konstantina Raz (Forstinning)

Volksfest-Madl Poing 

Jetzt darf gevoted werden: Wer wird Poinger Volksfest-Madl 2019?

  • schließen

Wer von den acht Kandidatinnen schafft es ins Finale zum Poinger „Volksfest-Madl 2019“? Hier sind die Bewerberinnen. Stimmen Sie jetzt ab!

Poing – Acht Frauen aus der Region wollen das „Volkfest-Madl Poing“ werden. Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen, jetzt startet die Abstimmung. Die drei Kandidatinnen mit den meisten Stimmen kommen ins Finale, das am Donnerstag, 11. Juli, im Festzelt steigt. Das Volksfest in Poing ist eines der beliebtesten Volksfeste in der Umgebung, sodass der Bewerberinnenkreis sogar bis nach München reicht. Abgestimmt werden kann bis 10. Juni. Und das sind die diesjährigen Kandidatinnen:

Alessandra De Simone (19) aus Haar

„Ich möchte Volksfest-Madl werden, weil ich Volksfeste und deren Stimmung liebe – und weil ich im Dirndl eine gute Figur mache“: Das sagt Alessandra De Simone, 19-jährige Studienanwärterin aus Haar. Ihre Hobbys: Tanzen, Reisen, Sprachen, Musik und Volksfeste.

Anna Dürschmidt (22) aus Landsham

Anna ist 22 Jahre, Immobilienkauffrau und lebt in Landsham. Sie sagt über sich: „Ich liebe die bayerische Tradition, bin in einer bayerischen Familie groß geworden und in der Gemeinde Pliening aufgewachsen.“ Weil sie ihre bayerische Heimat und die Tradition liebt, möchte sie „Volksfest-Madl“ werden. Ihre Hobbys: neue Orte entdecken, Sport, mit Freunden Ausflüge unternehmen.

Sarah Gehring (32) aus München

Auf die Frage, warum sie „Volksfest-Madl“ werden möchte, antwortet Sarah Gehring aus München frech und knapp: „Warum nicht?“. Die 32-jährige Marketingmanagerin unternimmt in ihrer Freizeit gerne Reisen.

Nicole Hirschmann (33) aus Unterschleißheim

Ebenfalls selbstbewusst ist Nicole Hirschmannaus Unterschleißheim: „Ich sehe im Dirndl immer super aus und kann den Maßkrug locker mit einer Hand eine Zeit lang halten.“ Das sportliche Hobby der 33-jährigen Friseurmeisterin lautet: Thaiboxen.

Vanessa Höhler (28) aus München

Obwohl sie erst vor eineinhalb Jahren nach München gezogen ist, fühlt sich Vanessa Höhler schon wie ein bayerisches Madl, sagt die 28-jährige Gesundheits- und Krankenpflegerin. Sie ist in der Nähe von Köln aufgewachsen, „aber mein Traum war es immer, in der Nähe der Berge zu leben“. Den hat sie sich erfüllt, ihr nächster Traum ist es, das „Volksfest-Madl“ zu werden. „Ich bin ausdrucksstark und habe das Herz am rechten Fleck“, beschreibt sich Vanessa Höhler. In ihrer Freizeit fährt sie Ski, Snowboard, Mountainbike und Motorrad und geht gerne Klettern.

Tanja Köhler (31) aus Erding 

Tanja ist 31 Jahre alt und Krankenschwester. Ihre Hobbys sind Schwimmen, Klettern, Freunde treffen. Auf die Frage, warum sie „Volksfest-Madl“ werden möchte, antwortet sie: „Weil es nichts Schöneres gibt, als mit seinen Lieblingsmenschen Zeit gemeinsam am Volksfest zu verbringen und Traditionen zu pflegen.“

Monika Ortner (18) aus Forstinning

Monika absolviert eine Ausbildung zur Hotelfachfrau. Ihr Lebensmotto: „Sei Du selbst, ändere Dich für keinen. Niemand ist perfekt.“ Für die Wahl beworben hat sie sich, „weil ich mich unfassbar freuen würde, bei so einer tollen Aktion dabei sein zu können“.

Konstantina Raz (20) aus Forstinning

Konstantina ist Studentin und kommt ebenfalls aus der Gemeinde Forstinning. Sie turnt und geht gerne ins Fitnessstudio und sagt selbstbewusst über sich: „Meine Locken machen mich besonders und heben mich von den anderen Bewerberinnen ab.“

Volksfest-Madl 2019: Stimmen Sie für Ihre Favoritin ab

Auf die Finalistinnen warten tolle Preise. Die Siegerin darf ein halbes Jahr kostenlos den neuen Ford Focus (inklusive Versicherung) fahren. Die Zweitplatzierte einen Monat, die Drittplatzierte eine Woche. Zur Verfügung gestellt wird der Wagen vom Autohaus Markt Schwaben, dem Hauptsponsor des „Volksfest-Madl Poing 2019“.

Poinger Volksfest-Madl: Wer macht das Rennen 2019

Trachten Redl, weiterer Sponsor der Aktion, stattet die Finalistinnen mit Dirndl-Gewändern aus, die sich die Frauen selbst im Trachtengeschäft in Landsham-Gerharding aussuchen dürfen. Der Siegerin schenkt Trachten Redl ein zweites Dirndlgwand, die Zweit- und Drittplatzierte erhalten einen kleinen Preis aus dem Trachtengeschäft.

Am 11. Juli auf der Bühne des Festzelts werden die Finalistinnen vorgestellt und sie müssen kleine Aufgaben bewältigen. Eine Jury bewertet das Auftreten der Kandidatinnen und vergibt Punkte. Diese fließen ebenso in das Endergebnis ein wie die Anzahl der Stimmen aus der Vorrunde sowie die Lautstärke der Fanclubs. Die wird beim Finale mit einem Applaus-O-Meter gemessen. Wer am Ende die meisten Punkte hat, ist „Volksfest-Madl 2019“.

Volksfest-Madl 2019: Brauerei als Sponsor

Die Privatbrauerei Schweiger aus Markt Schwaben spendiert den Fanclubs Freibier: Die lautstärkste Gruppe erhält 35 Liter, die beiden nächsten 25 bzw. 10 Liter Schweiger-Bier. Schon im Vorfeld des Finales lädt Schweiger die drei Finalistinnen zu einer Brauereiführung mit Biergartenbesuch und Brotzeit ein.

Damit die Kandidatinnen am Finalabend fesch sind, werden ihre Haare kurz vor dem großen Auftritt im Poinger Friseursalon „j.7-hairstyling“ der Friseurmeister Kathrin und Johannes Mittermeier festlich hergerichtet. Und das Poinger Blumenstudio Birgit schenkt jeder Finalistin einen tollen bunten Blumenstrauß.

Poinger Volksfest-Madl 2019: Keine Kandidatin muss leer ausgehen

Das war noch nicht alles: Die Volksfestwirte Manuel Scheyerl und Stefan Staudinger übernehmen am Finalabend für die drei Kandidatinnen inklusive jeweils fünf Begleitpersonen die Verköstigung. Außerdem spendieren sie allen Teilnehmerinnen, die in der Vorrunde ausgeschieden sind, eine Brotzeit auf dem Poinger Volksfest, das von 5. bis 14. Juli stattfindet. 

Volksfest-Madl 2019: Stimmen Sie jetzt ab

Die Abstimmung ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.

Auch interessant

Kommentare