Prost, Mahlzeit Pliening!

Pliening - Die Gemeinde Pliening hat nun offiziell ihr Jubiläumsbier und ihre Jubiläumsbrote. Am Mittwoch wurden die Produkte vorgestellt.

Die Präsentation fand im Sudhaus der Privatbrauerei Schweiger in Markt Schwaben statt. Mit dabei waren Bäcker Josef Maier aus Landsham, Ludwig Schweiger sen., Bürgermeister Georg Rittler, Pfarrer Norbert Joschko, die Bäcker Andreas und Christian Forchhammer sowie Benno Adlberger ("Tobi’s Backstube") aus Pliening, sowie Erich und Ludwig Schweiger.

Bei den Broten handelt es sich um ein Roggen-/Weizen-Mischbrot mit jeweils verschiedenen Zutaten. Maier beispielsweise backt gehackte Walnüsse hinein, Adlberger verzichtet auf Hefe.

Das Jubiläumsbier zum 1200. Geburtstag der Gemeinde Pliening ist das selbe wie in Zorneding, das heuer ebenfalls 1200 Jahre alt wird. Vergangenes Jahr, als Anzing das gleiche Jubiläum feierte, hatte die Privatbrauerei Schweiger das Spezialbier, das laut Erich Schweiger geschmacklich "zwischen Märzen und Export liegt", erstmals gebraut. Weil es so gut lief (auch im Verkauf), hat sich die Brauerei entschieden, das Bier heuer nochmals aufzulegen. "Warum sollen wir nochmal was Neues erfinden?", fragt Erich Schweiger. Also wird das Spezialbier halt noch ein Jahr länger gebraut, lediglich die Wapperl an den Flaschen sind anders: Pliening und Zorneding haben jeweils ein eigenes, selbst gestaltetes Etikett.

"Das stört mich nicht, hauptsache, es ist ein Jubiläumsbier", sagt Plienings Bürgermeister Georg Rittler und gönnt sich einen Schluck.

von Armin Rösl

Auch interessant

Kommentare