AfD-Politiker abgewählt: Rechtsausschuss-Vorsitzender Brandner muss gehen

AfD-Politiker abgewählt: Rechtsausschuss-Vorsitzender Brandner muss gehen
Robert Schneider (re.) von Rewe übergab 1000 Unterschriften an Bürgermeister Werner Lampl. Foto: ha

Protest gegen neuen Supermarkt

Aßling - Über 1000 Unterschriften wurden gegen einen neuen Lebensmitteldiscounter in Aßling gesammelt. Überreicht wurden diese Bürgermeister Werner Lampl (CSU) zu Beginn der jüngsten Sitzung des Gemeinderates.

Kurios: Übergeber war nicht etwa ein Vertreter der Bürgerschaft, sondern Robert Schneider, Mitarbeiter der Rewe-Handelsgruppe.

Diese betreibt in unmittelbarer Nähe des geplanten neuen Marktes in der Glonner Straße selbst bereits seit Jahren erfolgreich einen Supermarkt.

Hinter dem neuen Markt, bzw. der Bauanfrage steht die AL Bau Connect GmbH aus Töging. Deren Geschäftsführer Albin Loibl wunderte sich auf Anfrage der Ebersberger Zeitung über die Vorgehensweise, denn: „Zum derzeitigen Zeitpunkt ist ja noch vollkommen offen, welcher Markt es wird“. Im Klartext: „Einer der Favoriten ist eh wieder die Rewe-Handelsgruppe selbst, sprich ein Penny-Markt“, so Loibl. „Dieser“, so der Geschäftsführer, „soll das Angebot ergänzen und die Nahversorgung noch weiter verbessern“.

Als offen betrachtet die Situation auch Bürgermeister Lampl: „Wir können noch gar nichts dazu sagen. Es handelt jetzt noch um eine grüne Wiese, sprich landwirtschaftliche Fläche“. Nun sollen in einer Sondersitzung am Dienstag, 10. Februar alle Argumente auf den Tisch, auch die Verkehrsproblematik.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spaziergänger macht schockierenden Fund nah bei Naturschutzgebiet: Behörden schlagen Alarm
Beim Schwammerl suchen machte ein Spaziergänger in einem Wald bei Loitersdorf eine Entdeckung. Unweit des Brucker Mooses lagert Ungewöhnliches in einem Wäldchen.
Spaziergänger macht schockierenden Fund nah bei Naturschutzgebiet: Behörden schlagen Alarm
Autohaus hat Pläne am Spannleitenberg
Das BMW-Autohaus Richard Wagner denkt offenbar über einen neuen Standort in Kirchseeon nach. Es um das Grundstück am Spannleitenberg, wo sich heute Bolzplatz und …
Autohaus hat Pläne am Spannleitenberg
Jugendkapelle Gelting-Poing holt 2. Platz: David gegen Goliaths
Beim Ober-/Niederbayern-Musikwettbewerb „Spielen wie die Meister“ hat die Jugendkapelle Gelting-Poing den zweiten Platz erreicht. Eine grandiose Leistung, weil: 
Jugendkapelle Gelting-Poing holt 2. Platz: David gegen Goliaths
SPD setzt auf Jugend und „neues Denken“
Ohne Gegenstimme ist Omid Atai, angehender Jurist aus Poing, zum Landratskandidaten der Sozialdemokraten für die Kreistagswahl am 15. März 2020 nominiert worden.
SPD setzt auf Jugend und „neues Denken“

Kommentare