Scharf wie Paprika

Poing - Auch wenn der Hochzeitstermin seit langem feststeht und die Trauung am Poinger Maibaum am Faschingssonntag um 13.33 Uhr vollzogen wird, haben sich die Ganserer Hanni vom Einödbauern z’Raffatsbrunn (Alois Kölbl) und Graf Androssy Gulyasch vom Rittergütl Szegedinosh (Hans Smits) inzwischen heimlich verlobt.

Unser Fotograf „erwischte“ das nicht mehr ganz junge Liebespaar der "Poinger Bauernhochzeit" beim Turteln vor einem Bauernschrank in den Gemächern des blaublütigen Grafen. „Meine Hanni ist scharf wie Paprika“, meinte der Adelige aus Ungarn mit glänzenden Augen glücklich. Alle Mitwirkenden der Faschings-Bauernhochzeit treffen sich am Freitag, 29. Januar, um 19.30 Uhr zur letzten Besprechung für das Hochzeitsfest im Gasthaus Ascherl in Angelbrechting.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwerk-Diskussionen: Jetzt spricht ein Pyrotechniker
Die Diskussionen um Feuerwerke reißen im Zusammenhang mit der Klimawandel-Debatte nicht ab. Hier die Sicht eines Pyrotechnikers.
Feuerwerk-Diskussionen: Jetzt spricht ein Pyrotechniker
Anlieger sagen: Grafinger Ostumfahrung hat Mängel
Anlieger aus dem Grafinger Ortsteil Engerloh üben erneut Kritik an der Ostumfahrung. Diese sei baulich nicht korrekt ausgeführt worden.
Anlieger sagen: Grafinger Ostumfahrung hat Mängel
Poings Problembaustelle soll im Juli 2020 endlich fertig sein
Der Neubau der Grundschule Karl-Sittler-Straße gilt als die Problembaustelle in Poing. 2,5 Millionen Euro Mehrkosten und Fertigstellung ein Jahr später als geplant.
Poings Problembaustelle soll im Juli 2020 endlich fertig sein
Die Sternemacherin von Steinhöring
Susanne Kneidl aus Steinhöring  bastelt aus Getränkedosen höchst dekorative Sterne. Wir haben sie besucht.
Die Sternemacherin von Steinhöring

Kommentare