Schlechter Tunnel, guter Tunnel

Ebersberg - Vor dem Ebersberger Stadtrat, den Gemeinderäten von Kirchseeon, Steinhöring, Anzing und Forstinning hat das Straßenbauamt Rosenheim am Dienstagabend in der Kreisstadt eine Machbarkeitsstudie für Ortsumfahrungen von Ebersberg und Schwaberwegen in Nord-Süd-Richtung vorgestellt.

Für Ebersberg wurden acht Varianten präsentiert, zwei im Westen durch den Ebersberger Forst, fünf im Osten durch das Naherholungsgebiet sowie eine Tunnellösung unter der Kreisstadt. Für die Forstinninger Ortsteile Schwaberwegen und Moos gab es fünf denkbare Trassen, auch hier westlich, östlich und unten durch.

Zu Ebersberg: Auch wenn die Behörde keine Präferenz für eine Trasse aussprach, wurde deutlich, dass die westlichen Möglichkeiten aus Naturschutzgründen und die Tunnellösung aus Kostengründen schwer zu verwirklichen wären. Beim Tunnel kam hinzu, dass mindestens fünf Häuser im Innenstadtbereich abgerissen werden müssten. Im Osten sprachen die Planer von einer verkehrlichen Entlastungswirkung, allerdings von starker Beeinträchtigung der Naherholung und der Landwirtschaft.

Zu Forstinning: Eine Variante von Ebersberg kommend nordwestlich durch den Forst würde nach Ansicht der Behörde Anzing zu sehr belasten und weise ein hohes „Konfliktpotential“ beim Naturschutz auf. Tunnellösungen unter der bestehenden Straße sahen die Planer ebenfalls als kritisch, in Schwabenerwegen müssten auch Häuser weichen. Eine oberirdische Trassenführung zwischen Forstinning und dem Ortsteil Schwaberwegen würde die Gemeinde zerschneiden. Alternative des Amtes: An dieser Stelle ein Tunnel, der in offener Bauweise entsteht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vordere Plätze für die altbewährten Gemeinderäte
Amtsinhaber haben Vorfahrt bei der Listenaufstellung der ÜHW in Hohenlinden. Die Versammlung will es so. Infrage gestellt wird der Modus nicht.
Vordere Plätze für die altbewährten Gemeinderäte
Stephan aus Ebersberg
Ein Brüderchen für Carolin (3) und Veronika (1): Stephan ist angekommen und damit das dritte Kind von Maria und Stephan Lettl aus Ebersberg. Der Bub wurde am 9. November …
Stephan aus Ebersberg
15 EHC-Hooligans greifen zwei Gästefans an und rauben sie aus
Der EHC Klostersee und seine Fans – das war schon in der Vergangenheit ein schwieriges Kapitel. Jetzt kam es bei einem Heimspiel erneut zu einem bösen Zwischenfall.
15 EHC-Hooligans greifen zwei Gästefans an und rauben sie aus
Altbau am Gymnasium Grafing ist generalsaniert
Pünktlich und auch finanziell punktgenau fertiggestellt worden ist jetzt die Generalsanierung des Altbaus am Gymnasium Grafing.
Altbau am Gymnasium Grafing ist generalsaniert

Kommentare