Präzision: In der Schule in Kirchseeon wurde jetzt im Rahmen der Erweiterung ein rund 7,8 Tonnen schwerer Aufzugsschacht eingesetzt. foto: schule

Schule Kirchseeon: Alles im Kostenrahmen

Kirchseeon - Mit Argusaugen wird in Kirchseeon verfolgt, wie sich die Kosten der laufenden Erweiterung und Sanierung der Grund- und Mittelschule entwickeln. Bürgermeister Udo Ockel (CSU) hatte für seine Gemeinderäte dazu gute Nachrichten zum Jahresende.

„Wir liegen um 23 000 Euro unterhalb der Kostenberechnung, also auf der guten Seite“, sagte der Rathauschef in der Sitzung des Gremiums.

Anlass für die Positionsbestimmung war die Vergabe der neuen Fernmeldeanlage, die mit 134 461 Euro zu Buche schlagen wird. Sie kommt damit um knapp 10 000 Euro günstiger als im vergangenen September bei der Kostenberechnung ermittelt worden war. Den Zuschlag bekam eine Firma aus Aschau.

Insgesamt ist das Projekt zwischen Rathaus und Münchner Straße, bei dem derzeit auch ein weiteres Geschoss aufgesetzt wird, mit 6,863 Millionen Euro veranschlagt.

Eberhard Rienth

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weiße Flecken sollen in Ebersberg verschwinden
Die letzten weißen Flecken auf der Landkarte in Sachen schnelles Internet nimmt sich die Stadt Ebersberg nun vor. Der Stadtrat hat beschlossen, die Glasfaserkabel auch …
Weiße Flecken sollen in Ebersberg verschwinden
Lidl am Friedhof: Ja oder Nein
Wenn der Gemeinderat in einer Sondersitzung am  25. Juli einen entsprechenden Beschluss fasst, dann werden die Wahlberechtigten am 24. September nicht nur zum Bundestag …
Lidl am Friedhof: Ja oder Nein
Bereit für ein spannendes Projekt
Der Countdown läuft: Am 12. September öffnet im Zauberwinkel Poings dritte Grundschule. Am Mittwoch hat sich die künftige Leitung bei einem Elternabend vorgestellt. Dort …
Bereit für ein spannendes Projekt
Verwirrter Autofahrer (79) benutzt falsche Fahrspur: zwei Verletzte
Nach einem Wendemanöver in Rott hat ein 79-jähriger Autofahrer aus Ebersberg die Orientierung verloren. Er fuhr auf der falschen Fahrspur weiter. Es kam zu …
Verwirrter Autofahrer (79) benutzt falsche Fahrspur: zwei Verletzte

Kommentare