Präzision: In der Schule in Kirchseeon wurde jetzt im Rahmen der Erweiterung ein rund 7,8 Tonnen schwerer Aufzugsschacht eingesetzt. foto: schule

Schule Kirchseeon: Alles im Kostenrahmen

Kirchseeon - Mit Argusaugen wird in Kirchseeon verfolgt, wie sich die Kosten der laufenden Erweiterung und Sanierung der Grund- und Mittelschule entwickeln. Bürgermeister Udo Ockel (CSU) hatte für seine Gemeinderäte dazu gute Nachrichten zum Jahresende.

„Wir liegen um 23 000 Euro unterhalb der Kostenberechnung, also auf der guten Seite“, sagte der Rathauschef in der Sitzung des Gremiums.

Anlass für die Positionsbestimmung war die Vergabe der neuen Fernmeldeanlage, die mit 134 461 Euro zu Buche schlagen wird. Sie kommt damit um knapp 10 000 Euro günstiger als im vergangenen September bei der Kostenberechnung ermittelt worden war. Den Zuschlag bekam eine Firma aus Aschau.

Insgesamt ist das Projekt zwischen Rathaus und Münchner Straße, bei dem derzeit auch ein weiteres Geschoss aufgesetzt wird, mit 6,863 Millionen Euro veranschlagt.

Eberhard Rienth

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ersthelfer retten Radfahrer (50) in Poing das Leben
Für einen 50-Jährigen aus Markt Schwaben war der vergangene Freitag, der 13., wirklich ein rabenschwarzer Tag. Er stürzte leblos vom Fahrrad. Aber er hatte großes Glück: …
Ersthelfer retten Radfahrer (50) in Poing das Leben
Wo der Tod Geschichte erzählt
Sie sind die Visitenkarten eines Dorfs, und sie erzählen auf ganz persönliche Art und Weise von der Geschichte einer Stadt: Friedhöfe.
Wo der Tod Geschichte erzählt
Reif für die Tonne
Viele Halloween-Freunde im Landkreis Ebersberg wissen oft nicht, was wirklich im Kürbis steckt. Die Mitglieder in den Gartenbauvereinen wissen das schon.
Reif für die Tonne
Bringen Sie Licht in einen dunklen Alltag!
Die Weihnachtsaktion 2017 der Ebersberger Zeitung widmet sich der versteckten Altersarmut im Landkreis. Die Aktion wird mit einem Konzert des Grafinger Jugendorchesters …
Bringen Sie Licht in einen dunklen Alltag!

Kommentare