+
Weit über 10.000 Kilometer kamen bei der Aktion Stadtradln in Glonn zusammen. Die Beteiligten freuten sich.

Zur Belohnung gab‘s einen Eisgutschein

Dreimal um die Welt

Bei der Aktion Stadtradeln kamen für die Gemeinde Glonn 11 215 Kilometer zusammen, erbracht von 90 Radlern, unter anderem auch von elf Gemeinderäten.

Das Team Wassernixen und Bademänner radelte zugleich für einen guten Zweck und überreichte der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Zinneberg einen Scheck über 350 Euro. Die Klasse 4b beteiligte sich als Glonner Klimaschule ebenfalls, die Kinder fuhren 570 Kilometer mit dem Fahrrad zum Unterricht. Dafür gab’s einen Eisgutschein vom Aktionskreis Energiewende. 

Mehr als dreimal um den Globus: Insgesamt wurden im Landkreis Ebersberg 133 320 Kilometer durch 743 registrierte Radler zurückgelegt. Im Bild rechts: Klimaschutzmanager Hans Gröbmayr.

ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrzeug umgeworfen - Übungspuppen geklaut
Die Feuerwehr hatte alles aufgebaut, um eine Übung durchzuführen. Über Nacht wurde das Gelände aber von Vandalen heimgesucht. 
Fahrzeug umgeworfen - Übungspuppen geklaut
Forscher: Geothermie kann weiterlaufen
Weiterhin sehen Wissenschaftler keinen direkten Zusammenhang zwischen den bisherigen Erdbeben und der Geothermie in Poing. Nächstes Jahr soll ein Forschungsprojekt …
Forscher: Geothermie kann weiterlaufen
Wo Waller und Krebse wohnen
Wie funktioniert das Leben im Wasser? Was gibt es dort außer Fischen noch? Und wie entsteht Hochwasser? Diesen und anderen Fragen gingen Schulkinder im Rahmen einer …
Wo Waller und Krebse wohnen
Erinnerung an zwei beste Freunde
Sie sind zwei große Söhne des Landkreises Ebersberg gewesen und sie sind nicht vergessen.
Erinnerung an zwei beste Freunde

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.