+
Weit über 10.000 Kilometer kamen bei der Aktion Stadtradln in Glonn zusammen. Die Beteiligten freuten sich.

Zur Belohnung gab‘s einen Eisgutschein

Dreimal um die Welt

Bei der Aktion Stadtradeln kamen für die Gemeinde Glonn 11 215 Kilometer zusammen, erbracht von 90 Radlern, unter anderem auch von elf Gemeinderäten.

Das Team Wassernixen und Bademänner radelte zugleich für einen guten Zweck und überreichte der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Zinneberg einen Scheck über 350 Euro. Die Klasse 4b beteiligte sich als Glonner Klimaschule ebenfalls, die Kinder fuhren 570 Kilometer mit dem Fahrrad zum Unterricht. Dafür gab’s einen Eisgutschein vom Aktionskreis Energiewende. 

Mehr als dreimal um den Globus: Insgesamt wurden im Landkreis Ebersberg 133 320 Kilometer durch 743 registrierte Radler zurückgelegt. Im Bild rechts: Klimaschutzmanager Hans Gröbmayr.

ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Poinger werden noch mehr
Die Gemeinde Poing wird im Jahr 2033 gut 22 000 Einwohner haben. Das prognostiziert eine neue Studie. Etwa 2000 Bürger mehr, als bislang angenommen.
Poinger werden noch mehr
FDP fordert neue Polizeistation für den Landkreis
Braucht der Landkreis Ebersberg mit seiner ständig wachsenden Bevölkerung eine neue polizeistation? Die Freien Demokraten fordern das.
FDP fordert neue Polizeistation für den Landkreis
Betrunkener Unfallfahrer haut ab
Laut Polizei war der Mann (42), der am Donnerstagmittag zwischen Ottersberg und Pliening einen Unfall verursacht hat, stark alkoholisiert. Der Verursacher flüchtete zu …
Betrunkener Unfallfahrer haut ab
Gespräche auf Augenhöhe
Wer hier Rat sucht, bekommt kompetente Antworten. Die Ratgeber sind selbst Betroffene.
Gespräche auf Augenhöhe

Kommentare