Massiver Stromausfall in Teilen Südamerikas: Millionen Menschen ohne Elektrizität

Massiver Stromausfall in Teilen Südamerikas: Millionen Menschen ohne Elektrizität
+
In Abersdorf ereignete sich am Samstag ein Unfall mit einem Radfahrer und einem Autofahrer. Die beiden Unfallgegner mussten alle zwei zur Blutentnahme.

Nach Unfall in Abersdorf müssen zwei Personen zur Blutentnahme

Autofahrer gegen Radfahrer: Beide alkoholisiert

  • schließen

Bei diesem Zusammenstoß hatten beide Unfallgegner zuviel getrunken. Jetzt ermittelt die Polizei gegen einen Radler und einen Autofahrer.

Abersdorf/Steinhöring - Ein 26-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Traunstein war am Samstag, gegen 18.50 Uhr, mit seinem Ford auf der Kreisstraße von Abersdorf in Richtung Norden unterwegs.

Kurz nach Abersdorf geriet der Mann laut Polizei auf die Gegenfahrbahn und touchierte hier einen entgegenkommenden Radfahrer, der sich ebenfalls nicht an das Rechtsfahrgebot gehalten hatte.

Radfahrer stürzte

Der Pkw erfasste den Radfahrer noch mit dem linken Außenspiegel, so dass der Radler stürzte.

Die zum Unfallort gerufenen Beamten der PI Ebersberg konnten bei beiden Beteiligten Alkoholgeruch feststellen. Der 35-jährige Radfahrer aus dem südlichen Landkreis Ebersberg hatte mittelschwere Verletzungen davongetragen und musste zur stationären Behandlung mit dem Sanka ins Krankenhaus Ebersberg gebracht werden. Der Schaden an seinem Fahrrad wurde von den Beamten auf etwa 500 Euro geschätzt.

Nur geringer Sachschaden

Der Autofahrer blieb unverletzt. An seinem Wagen entstand ein Sachschaden von 300 Euro. Schwerer wiegt jetzt der drohende Verlust des Führerscheins. 

Sowohl beim Fordlenker als auch bei dem Radfahrer wurde je eine Blutentnahme in der Kreisklinik Ebersberg veranlasst.

Gegen beide Unfallgegner wird ermittelt

Gegen beide Verkehrsteilnehmer wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholgenusses ermittelt.

Erst vor Kurzem hatte ein Autofahrer versucht, sich durch eine wilde Flucht vor einer Polizeikontrolle zu drücken.

lesen Sie dazu auch: Nach Unfallflucht: 81-jähriger Baldhamer leistet Widerstand und muss gefesselt werden

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine Straße, die keiner will - und die trotzdem Geld kostet
Der Forstinning Gemeinderat will die alte B 12 loswerden. Der Unterhalt kostet Geld. Die Straße wird gerne von Ortsfremden benutzt.
Eine Straße, die keiner will - und die trotzdem Geld kostet
Graffiti-Sprüher verschandelt Aying, doch der Bürgermeister hat eine Hoffnung
Ein Schmierfink hat im Ayinger Gemeindegebiet hat gewaltig sein Unwesen getrieben. Zum Leidwesen auch im Rathaus. Doch dort hat man reagiert.
Graffiti-Sprüher verschandelt Aying, doch der Bürgermeister hat eine Hoffnung
Kita-Haus wird nicht rechtzeitig fertig - wie es jetzt weitergeht
Mehr Kinder als gedacht: 240 Plätze gibt es in der Mittagsbetreuung in Markt Schwaben, 250 Kinder wollen etwas zu Essen. So viele wie noch nie.
Kita-Haus wird nicht rechtzeitig fertig - wie es jetzt weitergeht
Nach Frontal-Crash: Rasender Biker fliegt  in eine Wiese - nur leicht verletzt
Riesenglück hatte ein Motorradfahrer bei Neufinsing. Nach  gewagten Überholmanövern stößt er frontal mit einem Auto zusammen, fliegt auf eine Wiese  - und bleibt fast …
Nach Frontal-Crash: Rasender Biker fliegt  in eine Wiese - nur leicht verletzt

Kommentare