Führungswechsel (v.l.): Robert Wagner, neu gewählter 1. Vorsitzender, Josef Huber, ausgeschiedener Vorsitzender, und Willi Slowaczek, 2. Vorsitzender. 

Führungswechsel vollzogen

Kreisbrandmeister führt die Parteilosen Steinhörings

Die Mitgliederversammlung der Parteilosen Wählergemeinschaft (PWG) Steinhöring stand im Zeichen von bedeutenden Veränderungen. Nach 16 Jahren Vorstandstätigkeit hatte Josef Huber seinen Rücktritt vom Amt des 1. Vorstands erklärt.

Steinhöring  Josef Huber begründete seinen Rückzug einerseits mit dem aus seiner Sicht notwendigen Generationenwechsel und andererseits mit den anstehenden Vorbereitungen zur Kommunalwahl 2020. Diese Verantwortung möchte er gerne Jüngeren überlassen.

Als Nachfolger für Josef Huber, der zwischen 1996 und 2014 Gemeinderat war, wurde das langjährige Vereinsmitglied Robert Wagner gewählt. Wagner engagiert sich seit Jahrzehnten ehrenamtlich, insbesondere als Kreisbrandmeister in der Kreisbrandinspektion Ebersberg.

Im Anschluss wurden ein erneuertes PWG-Logo sowie eine modernisierte Version der Homepage verabschiedet, um sich stärker von den Freien Wählern zu unterscheiden. Die PWG hatte entschieden, ausschließlich auf Gemeindeebene aktiv zu sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Poinger Bahnunterführung: Endlich Baubeginn
Jahrzehntelang hat die Gemeinde Poing auf diesen Tag gewartet: Endlich haben die Arbeiten zum Neubau der Bahnunterführung am S-Bahnhof begonnen. Sie soll die Verbindung …
Poinger Bahnunterführung: Endlich Baubeginn
Ludwig aus Hohenlinden
Viel zu lange hat es gedauert. Aber das Warten hat sich gelohnt. Endlich ist Ludwig da, nach Theresa das zweite Kind von Sybille und Helmut Lechner aus Hohenlinden. Der …
Ludwig aus Hohenlinden
Wassermangel als Fluchtursache
Eine Trinkwasserversorgung zu bauen ist das Eine. Etwas anderes ist es hingegen, sie zuverlässig, dauerhaft, ergiebig und sicher zu betreiben.
Wassermangel als Fluchtursache
Seine letzte Bürgerversammlung
Dunkelgrauer Trachtenanzug mit Hirschhornknöpfen, an den Janker ist über der linken Brusttasche das Bairer Wappen gesteckt. Ganz still sitzt er da, in sich versunken, …
Seine letzte Bürgerversammlung

Kommentare