+
Schwerer Unfall auf der B 304 bei Tulling. Ein Pickup war auf ein landwirtschaftliches Zugfahrzeug gekracht.

Schwerer Unfall auf der B 304

Mann wird aus Führerhaus seines Traktors geschleudert

  • schließen

Steinhöring - Polizei, Rettungskräfte und Feuerwehr wurden am Samstag zu einem schweren Unfall auf der B 304 gerufen. Bei einem Zusammenstoß mit einem Pickup war ein Traktorfahrer aus seinem Führerhaus geschleudert worden.

Am Samstag Vormittag war es zwischen Steinhöring und Tulling zu einem Auffahrunfall zwischen einem 43-jährigen Pickup-Fahrer und dem Lenker eines Traktors samt Anhänger gekommen. 

Die Polizei schildert den Hergang so: Der Fahrer des Pickup habe aus noch ungeklärter Ursache den vor ihm fahrenden Traktor eines 67-jährigen Landwirtes übersehen. Durch den Zusammenstoß wurde der Traktorfahrer aus dem Führerhaus seiner Zugmaschine der Marke Eicher geschleudert und erlitt dadurch so schwere Verletzungen, dass er umgehend ins Krankenhaus nach Wasserburg am Inn gebracht werden musste. Der 43-jährige Pickup-Fahrer blieb unverletzt.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde ein Unfallgutachter zur Unfallstelle beordert. Die B 304 musste für die Zeit der Verkehrsunfallaufnahme komplett gesperrt werden. Die Verkehrsregelung sowie die Bergung der Fahrzeuge wurden durch die Freiwilligen Feuerwehren Steinhöring, Tulling und Pfaffing mit ca. 30 Mann übernommen. Das auffahrende Fahrzeug und der Anhänger des Traktors erlitten einen Totalschaden, Gesamtschaden 30 000 Euro. Der TÜV des Traktors war seit zwei Jahren abgelaufen, das sei aber nicht unfallursächlich gewesen, so die Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Truppe braucht dringend Verstärkung
Die Feuerwehr Poing hat Bilanz gezogen. Und dabei wurde festgestellt, dass der Ort zurzeit schneller wächst als die aktive Truppe.
Truppe braucht dringend Verstärkung
Markt Schwabener (23) wendet auf Autobahn und stirbt nach Kollision
Ein Wendemanöver auf der A94 hat einen 23-Jährigen bei Markt Schwaben das Leben gekostet. Er krachte in ein anderes Auto und überlebte den Zusammenprall in der Nacht zum …
Markt Schwabener (23) wendet auf Autobahn und stirbt nach Kollision
Inder zwingt Zug zur Vollbremsung - und will mitfahren
Ein Inder hat in Markt Schwaben eine lebensgefährliche Abkürzung genommen. Er marschierte über ein Gleis und zwang einen Zug zur Vollbremsung. Er wollte nämlich nach …
Inder zwingt Zug zur Vollbremsung - und will mitfahren
Das Recht am Limit
Die Zahl ist eindeutig: Mit 25 Prozent ist das Amtsgericht Ebersberg eigentlich unterbesetzt, besagt eine aktuelle Datenerhebung der Behörde. Eigentlich, denn das …
Das Recht am Limit

Kommentare