+
Der Rettungshubschrauber transportierte einen schwerverletzten Unfallbeteiligten in die Klinik.

Fehler beim Abbiegen

Steinhöringer (80) und seine Beifahrerin (86) sterben bei Unfall nahe Bad Tölz

  • schließen

Steinhöring - Ein 80-jähriger Mann aus Steinhöring hat am Freitag einen schweren Unfall in Wackersberg (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) verursacht, bei dem er und seine Beifahrerin, eine 86-jährige Frau aus München, ums Leben kamen. Das teilte das Polizeipräsidium Oberbayern-Süd mit.

Der Steinhöringer war gegen 13.45 Uhr mit seinem Peugeot in der Ortschaft Wackersberg ortsauswärts in Richtung der Bundesstraße 472 unterwegs. Laut Polizeiangaben blieb er an der Einmündung zur Bundesstraße stehen und fuhr dann an, um in die Straße in Richtung Bad Tölz einzubiegen. Dabei übersah er den Mercedes Vito eines 28-jährigen Mannes aus Bichl, der auf der B 472 in Richtung Bad Heilbrunn fuhr. Der Fahrer des Mercedes versuchte noch zu bremsen und auszuweichen. Dennoch erfasste er den Peugeot auf Höhe der Fahrertür.

„Der Mercedes drückte den Peugeot in den gegenüberliegenden Parkplatz. Dort schlug der Mercedes noch gegen den Lastwagen einer Günzburger Firma, der auf dem Platz geparkt war“, so ein Sprecher der Polizei.

Die beiden Insassen des Peugeot wurden bei dem Zusammenstoß tödlich verletzt. Der Mann aus Bichl wurde schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Der Unfallhergang wurde von mehreren Zeugen beobachtet.

An dem Peugeot entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro, am Mercedes von etwa 10 000 Euro und an dem Lkw von etwa 1000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bereit für ein spannendes Projekt
Der Countdown läuft: Am 12. September öffnet im Zauberwinkel Poings dritte Grundschule. Am Mittwoch hat sich die künftige Leitung bei einem Elternabend vorgestellt. Dort …
Bereit für ein spannendes Projekt
Verwirrter Autofahrer (79) benutzt falsche Fahrspur: zwei Verletzte
Nach einem Wendemanöver in Rott hat ein 79-jähriger Autofahrer aus Ebersberg die Orientierung verloren. Er fuhr auf der falschen Fahrspur weiter. Es kam zu …
Verwirrter Autofahrer (79) benutzt falsche Fahrspur: zwei Verletzte
Valentin aus Ebersberg
Lena und Matthias Müller aus Ebersberg haben allen Grund zum Strahlen: Die beiden freuen sich riesig über die Ankunft ihres Sohnes Valentin. Der Bub kam am 16. Juli in …
Valentin aus Ebersberg
Reichsbürger in Bayern weiter aktiv - Pliening im Fokus
Mit Razzien sind Polizei und Justiz erneut gegen die sogenannte Reichsbürgerbewegung vorgegangen.
Reichsbürger in Bayern weiter aktiv - Pliening im Fokus

Kommentare