Das Trinkwasser der Gemeinde Steinhöring ist nicht mehr mit Keimen belastet.

Endlich Entwarnung

Trinkwasser ist wieder einwandfrei

  • schließen

Steinhöring - Aufatmen in der Bevölkerung: Die lästige Abkocherei hat ein Ende. Das Trinkwasser im Bereich der Gemeinde Steinhöring kann wieder uneingeschränkt genutzt werden.

"Nach sorgfältigen Analysen und Kontrollen sind keinerlei Auffälligkeiten und Beeinträchtigungen des Wassers festgestellt worden. Das Gesundheitsamt für den Landkreis Ebersberg hat daher das Trinkwasser zur allgemeinen Nutzung wieder freigegeben." Das teilte das Steinhöringer Rathaus am Mittwochmittag mit.

Das Trinkwasser könne wieder in vollem Umfang wie gewohnt genutzt werden - das Abkochgebot ist außer Kraft getreten.

"Bitte geben Sie die Information auch an Ihre Mitbewohner und Nachbarn weiter", bittet die Verwaltung die Steinhöringer Bürger. Nach Starkregenfällen waren plötzlich Keime in der Wasserversorgung aufgetaucht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bereit für ein spannendes Projekt
Der Countdown läuft: Am 12. September öffnet im Zauberwinkel Poings dritte Grundschule. Am Mittwoch hat sich die künftige Leitung bei einem Elternabend vorgestellt. Dort …
Bereit für ein spannendes Projekt
Verwirrter Autofahrer (79) benutzt falsche Fahrspur: zwei Verletzte
Nach einem Wendemanöver in Rott hat ein 79-jähriger Autofahrer aus Ebersberg die Orientierung verloren. Er fuhr auf der falschen Fahrspur weiter. Es kam zu …
Verwirrter Autofahrer (79) benutzt falsche Fahrspur: zwei Verletzte
Valentin aus Ebersberg
Lena und Matthias Müller aus Ebersberg haben allen Grund zum Strahlen: Die beiden freuen sich riesig über die Ankunft ihres Sohnes Valentin. Der Bub kam am 16. Juli in …
Valentin aus Ebersberg
Reichsbürger in Bayern weiter aktiv - Pliening im Fokus
Mit Razzien sind Polizei und Justiz erneut gegen die sogenannte Reichsbürgerbewegung vorgegangen.
Reichsbürger in Bayern weiter aktiv - Pliening im Fokus

Kommentare