Slavica Tavra und Michael Baier wurden bei der Gründungsversammlung zu den Vorsitzenden des neuen Vereins „Partnerschaft mit Trogir“ gewählt. Foto: jro

Trogir-Verein aus der Taufe gehoben

Vaterstetten - Jetzt gibt es in Vaterstetten einen dritten Partnerschaftsverein. Rund 75 interessierte Bürger fanden sich im Rathaus ein und hoben den Verein „Partnerschaft mit Trogir“ aus der Taufe.

Der neue Verein will nicht nur die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Trogir und Vaterstetten fördern, sondern auch die Kenntnisse über Land, Bevölkerung, Geschichte, Kultur, Sport und Politik vertiefen. Außerdem sollen die Wirtschaftsbeziehungen zwischen beiden Städten gestärkt werden. Weitere Verbindungen sollen entstehen, beispielsweise durch Partnerschaften von Vereinen.

Während das für die Feuerwehr bereits erfolgt ist, sollen auch andere Verein vermittelt werden. So haben unter anderem die Pfadfinder bereits reges Interesse an einem Austausch angemeldet, auch bei einigen Schulklassen besteht der Wunsch. Da es dabei immer auch um Geld geht, wird der Verein sich bemühen, Fördermittel und Sponsorengelder zu erschließen.

Bürgermeister Robert Niedergesäß gab einen Rückblick über die Entstehung der Partnerschaft und erläuterte kurz den Sinn des Vereins sowie den Ablauf der Veranstaltung, ehe ein Film auf Trogir einstimmte. Gernot Köhler hatte ihn im April gedreht, als er mit der 120-köpfigen Delegation die Partnerstadt besucht hatte.

Nach der Verabschiedung der Satzung wurde der zwölfköpfige Vorstand gewählt. Geleitetet wird der Verein von Michael Baier und Slavica Tavra. Für die Kasse zeichnet Karin Lehner verantwortlich, Franz Köppl komplettiert als Schriftführer den Vorstand. Die neun Beisitzer sind Gerald Fuchs, Angela Imhoff, Antonia Noack, Ursula Knöner, Nikola Markovic, Reiner Runge, Branca Schröder, Martina Thalmeier und Albert Wirth.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Luisa aus Baldham
Greta hat ein Schwesterchen bekommen. Luisa heißt das niedliche Mädchen, das allerdings lieber in Mamas Armen schläft, als in die Kamera zu lächeln. Luisa ist das zweite …
Luisa aus Baldham
56-jährige Vaterstettenerin sexuell belästigt
Eine 56-jährige Frau aus Vaterstetten ist am Sonntagmorgen  gegen 8 Uhr im Bereich des Waldstücks zwischen dem Eulenweg und dessen Fortsetzung von einem Unbekannten …
56-jährige Vaterstettenerin sexuell belästigt
Laute Grüße aus dem „Kessel“
Alkohol trinken, lärmen, aufdringlich betteln, Übernachten oder Feuer machen. Das ist künftig auf Vaterstettens Straßen, Plätzen und anderen öffentlichen Verkehrsflächen …
Laute Grüße aus dem „Kessel“
Freiwilliger Balance-Akt
Was früher „Trimm-dich-Pfad“ hieß, nennt sich heute „Fitness-Parcours“. An verschiedenen Geräten Ausdauer und Kraft trainieren kann man jetzt auch in Poing.
Freiwilliger Balance-Akt

Kommentare