Über 300 Unterschriften gegen den Standort des Biomasse-Heizkraftwerks

Glonn - Über 300 Unterschriften gegen den Standort des geplanten Biomasse-Heizkraftwerks an der Zinneberger Straße hat die Bürgerinitiative Zinneberger Siedlung am Dienstag an Glonns Bürgermeister Martin Esterl (SPD/KommA) übergeben.

"Wir sehen in dem geplanten Heizkraftwerk an der Zinneberger Straße eine große Beeinträchtigung unserer Wohn- und Lebensqualität sowie eine erhebliche Wertminderung unseres Eigentums", so die Bürgerinitiative in einem Begleitschreiben an den Rathauschef und die Marktgemeinderäte, das unserer Zeitung vorliegt.

Ein Großteil der Anwohner könne und wolle das Heizkraftwerk nicht nutzen. "Ferner sind wir der Meinung, dass das Erscheinungsbild der Marktgemeinde Glonn durch diese Anlage am Ortseingang ­ in unmittelbarer Nähe des Zinneberger Waldes (Landschaftsschutzgebiet) und einer reinen Wohnsiedlung erheblich beeinträchtigt wird." Die Bürgerinitiative schlägt "aus ökonomischer Sicht" einen Standort in der Nähe von Gemeindeimmobilien wie Rathaus, Schule, Turnhalle oder Feuerwehr vor. Diese gebäude sollten dann auch an das Biomasse-Heizkraftwerk angeschlossen werden. Esterl wurde aufgefordert, einen anderen Standort für das Projekt zu suchen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kenta aus Kirchseeon
Riesengroß ist die Freude bei Anna Liza und Yasuhiko Wakahata aus Kirchseeon. Endlich ist Kenta da, ihr erstes Kind. Der Bub hat am 10. Juni in der Kreisklinik Ebersberg …
Kenta aus Kirchseeon
Hubschrauber-Besatzung findet hilflosen Mann zusammengekauert auf Feld
Die Polizei suchte im Bereich Zorneding/Baldham mit einem Großaufgebot nach einem abgängigen Senioren. Der 79-Jährige leidet an Demenz.
Hubschrauber-Besatzung findet hilflosen Mann zusammengekauert auf Feld
Fliegende Steine in der Wasserburger Straße
Die Wasserburger Straße in Grafing: Derzeit keine leichte Baustelle. Haltestellen müssen verlegt, provisorische Zufahrten für die zahlreichen Anlieger hergestellt werden.
Fliegende Steine in der Wasserburger Straße
Die Suche wird immer schwieriger: Wohin mit dem Wohnmobil?
In den Ferien Lust - unter dem Jahr Last: Es ist nicht so einfach, einen dauerhaften Stellplatz für ein Wohnmobil zu finden. Wir haben nachgefragt.
Die Suche wird immer schwieriger: Wohin mit dem Wohnmobil?

Kommentare