+
Die Eisenstange verfing sich im Mähwerk des Mähdreschers.

Wer macht so etwas?

Eisenstange in Getreidefeld

Nettelkofen - Solche Fälle ereignen sich leider immer wieder und sind kein Bagatelldelikt, weil dadurch hoher Sachschaden entstehen kann und auch Menschen in Gefahr gebracht werden.

Durch einen bislang unbekannten Täter wurde im Tatzeitraum vom 10. Juni bis 4. August eine gebogene Eisenstange in ein Getreidefeld neben der Ortschaft Nettelkofen in Grafing bei München in den Boden geschlagen. Das berichtete die Ebersberger Polizei am Sonntag. 

Da die Eisenstange auf Höhe des gewachsenen Getreides endete, wurde das Eisenteil zu spät von dem Fahrer eines Mähdreschers erkannt, der das Feld aberntete. Die Eisenstange verfing sich daraufhin zunächst im Mähwerk des Mähdreschers, bevor die Maschine von dem Fahrer gestoppt werden konnte.

„Ob an dem Mähdrescher ein Sachschaden entstand, ist bislang nicht bekannt“, teilten die Ermittler mit. Jetzt sind sie auf der Suche nach möglichen Zeugen, die den Täter vielleicht in dem Feld beobachtet haben. 

Sachdienliche Hinweise zu dem oder den Tätern nimmt die Polizeiinspektion Ebersberg unter der Telefonnummer (0 80 92) 82 68-0 entgegen.

ez

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Holz-Laterne aus heimischer Lärche</center>

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Holz-Laterne aus heimischer Lärche
<center>Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe</center>

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe

Meistgelesene Artikel

Markt Schwabener Fußballer hoffen auf neuen Platz und neues Heim
Markt Schwaben - Etwa 500 Jugendliche kicken im Verein in Markt Schwaben, dazu kommen noch etliche Senioren. Sie alle brauchen Platz. Platz, den es in ausreichendem …
Markt Schwabener Fußballer hoffen auf neuen Platz und neues Heim
Polizei schnappt Glonner Dealer
Glonn - Wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln hat die Kripo am Mittwoch die Wohnung eines 36-jährigen Tatverdächtigen in Grasbrunn. Dabei …
Polizei schnappt Glonner Dealer
Veronika aus Forstern
Ab sofort geht bei Familie Pinl alles nur noch im Quartett. Nach Sohnemann Maximilian ist Töchterchen Veronika in die Forsterner Familie gekommen. Mama Heidi und Papa …
Veronika aus Forstern
Zu hoch für die Waschanlage: Lkw bleibt stecken
Markt Schwaben - Da hat sich einer sauber verschätzt. Ein Fahrer eines Klein-Lkw blieb mit seinem Fahrzeug in einer Waschanlage in Markt Schwaben stecken. 
Zu hoch für die Waschanlage: Lkw bleibt stecken

Kommentare